wie die USA der Welt schadet - aktuelle Beispiele

Antwort schreiben 
 
Bewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wie die USA der Welt schadet - aktuelle Beispiele
Verfasser Beitrag
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #1
wie die USA der Welt schadet - aktuelle Beispiele
oder die USA lässt die Maske fallen

Es geht ihnen nicht um die Menschen vor Ort und westliche Werte, wie fälschlicherweise immer wieder behautpet, sondern rein um ihre irrigen Politikvorstellungen. Und mit dieser kranken Vorstellen stellen sie Russland, das nun den Aufräumer vor Ort spielt, vor die Wahl Syriens Einheit ohne ASSAD, nur zu den Vorstellungen Washingtons zulassen zu wollen, oder Syrien wird geteilt, wie es der Traum der Türkei wäre, die Gewehr bei Fuß steht.

Lassen die USA die Türkei von Kette, ist halb Syrien dem neuen "osmansichen Reich" einverleibt oder Russland führt dann auch Krieg gegen die Türkei, was dann unter falscher Flagge die NATO, also Europa in den Krieg involviert. So hätten die USA über diesen Umweg ihren gewünschten europäischen Festlandskrieg, der Europa, speziell Deutschland und größtenteils Russland zerstören dürfte.

Das China dann im Pazifik die USA in die Flanke fallen, wird offensichtlich nicht geglaubt oder man unterliegt dem Irrtum, China noch überlegen zu sein.

Siehe dazu mit oder ohne Assad: Obama stellt Putin Ultimatum!

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
21.11.2015, 17:21 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #2
USA errichtet "Luftbrücke" zur Evakuierung von IS-Terroristen
http://www.epochtimes.de/politik/welt/us...80871.html schrieb:Die USA haben in der letzten Woche eine "Luftbrücke" zur Evakuierung von IS-Terroristen errichtet, sagt ein Armeesprecher der syrischen Armee. Die Kämpfer werden nach Jemen ausgeflogen, damit sie nicht in russische Hände fallen.

Wie die russische Nachrichtenagentur TASS meldet haben die Verbündeten der USA in der letzten Woche eine "Luftbrücke" zur Evakuierung von IS-Terroristen errichtet. TASS beruft sich auf einen Armeesprecher der syrischen Armee.

Um die Kämpfer vor russischen Luftangriffen zu schützen, landeten am 26. Oktober zwei Flugzeuge der Turkish Airlines, ein Flugzeug aus Katar und ein viertes Flugzeug aus den Emiraten in der Stadt Aden in Jemen.

Dort übergaben sie ca. 500 islamische Kämpfer an Offiziere von Saudi-Arabien. Die Kämpfer wurden nach Jemen und Saudi-Arabien weiter transportiert, berichten die Deutschen Wirtschaftsnachrichten.

Die US-Einheit dient der Evakuierung verbündeter Kämpfer
Ein Ziel der USA ist derzeit, ihre Verbündeten zu evakuieren, damit sie nicht in die russischen Hände fallen. Auch die Washington Post bestätigt diese Aussage:

"Ein Informant aus dem Militär sagte der Zeitung, die Aufgabe der Spezialeinheiten bestehe darin, die US-Kämpfer dort zu stützen, wo es sinnvoll sein und jene „Initiativen zu verlassen, die nicht funktionieren. Die USA haben ausdrücklich gesagt, die 50 Mann sollen die Kämpfer unterweisen und nicht direkt in das Kampfgeschehen eingreifen. Diese Beschreibung deutet auf eine logistische Unterstützung beim Rückzug hin."

Die US-Geheimdienste und die Söldner-Firmen werden alles tun, um möglichst schnell aus der Gefahrenzone zu verschwinden. Dazu können die Elite-Soldaten wertvolle Hilfe leisten.

Vor dem Streitkräfteausschuss des US-Senats, in dem es viele Kritiker der Politik von Präsident Obama gibt, sagte Pentagon-Chef Ashton Carter: „Wir werden bei Attacken gegen den „Islamischen Staat“ unsere Partner unterstützen, ob durch Angriffe aus der Luft oder direkte Handlungen am Boden”.

Obamas Sprecher sprach von "beschränkten Operationen" der USA und beteuerte: „Wir planen keine langfristigen und großangelegten Militäreinsätze wie im Irak und in Afghanistan“... weiterlesen

Deswegen ist es unnütz, von den offiziellen Nachrichten zu verbreiten, dass die Franzosen einen Flugzeugträger ins Mittelmeer geschafft haben. Gegen wen auch immer die im Nahen Osten kämpfen wollen, der IS isses nicht. Der is von den USA in Sicherheit gebracht worden.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
22.11.2015, 18:27 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #3
USA lässt Stromversorgung in der Ukraine sprengen - Atomkraftwerke überhitzen
http://deruwa.blogspot.de/2015/11/da-hab...t-ans.html schrieb:Da haben sich die Ukrainer selbst ans Bein gepinkelt! Gefährliche Situation!

[Bild: 1448217727_ukrainskie-aes.jpg]
Die Ukraine hatte mit Hilfe der USA eine terroristische Handlung durchgeführt, indem sie die Krim mit der Sprengung der Stromversorgung vom ukrainischen Stromnetz abgeschnitten hatten. Leider stellt dies nicht nur ein Problem für die Krim dar, die nun keinerlei Stromversorgung mehr haben! Das ist auch ein riesen großes Problem für die Ukraine selbst! Atomkraftwerke produzieren den Strom weiter und es gibt nun keine Abnehmer mehr. Eine Umleitung des übrigen Stroms ist auch nicht möglich! Die Stromproduktion in den Atomkraftwerken zu stoppen, ist auch nicht möglich! Was bedeutet das nun für die Ukraine und die betroffenen Kraftwerke?

Zwischen den Brennelementen eines Kernkraftwerkes sind "Bremsstäbe" angeordnet. Die Bremsstäbe bestehen aus einem Material, das umherirrende Neutronen zwischen den Brennelementen "einfängt" und somit die Kettenreaktion verlangsamt. Beispielsweise ist das mit dem Halbmetall Bor gut möglich.

Die "Bremsstäbe" sind beweglich und lassen sich hydraulisch hinein- und herausfahren. Somit kann man durch die Tiefe bestimmen, wie stark die Kettenreaktion ist, das heißt man kann durch sie den Umfang der Kettenreaktion sehr gut kontrollieren und auf den jeweiligen Leistungsbedarf einstellen. Darum heißen diese Stäbe auch richtigerweise Steuerstäbe.

Zum Abschalten werden die Steuerstäbe einfach komplett zwischen die Brennelemente hineingeschoben. Damit ist die Kettenreaktion weitgehend unterbrochen, wobei allerdings die Kettenreaktion dann noch eine längere Zeit braucht, um weiter abzuklingen. Darum ist das Kühlen beim Herunterfahren notwendig, weil hier noch Restwärme entsteht.

Wie man erahnen kann, sind diese Steuerstäbe nicht so ganz unkritisch, weil man stelle sich mal vor, die Mechanik klemmt. Bei älteren unsicheren Reaktoren wurden die Steuerstäbe von unten nach oben in den Reaktor geschoben. Das hatte Vorteile bei der Abdichtung und Entnehmen der Brennelemente. Bei modernen Reaktoren werden diese aber von oben nach unten in den Reaktor geschoben. Dadurch können die Bremsstäbe auch beim Ausfall der Hilfsenergie leichter in den Reaktor geschoben werden, weil einfach die Schwerkraft mit hilft. Es gibt auch Lösungen, in denen zusätzliche Steuerstäbe für den Notfall in den Reaktor fallen gelassen werden können oder mit Hilfe von Treibladungen ähnlich beim Airbag in den Reaktor geschossen werden können, um die Kettenreaktion zu unterbinden. Die Idee dabei ist, möglichst ohne Hilfsenergie wie Stromversorgung diese zusätzlichen Steuerstäbe einsetzen zu können.

Da jetzt die Kraftwerke allerdings ihre Reaktoren fast komplett runterfahren müssen und die Energieerzeugung durch die Kettenreaktion auch nach dem herunterfahren für Wochen weiter läuft und auch weiterhin die Stromabnahme fehlt, wird es zu einer extremen Überlastung kommen und die Reaktoren laufen Gefahr trotz Kühlung zu überhitzen. Weiterhin werden sämtliche Leitungen überlastet und durchbrennen. Was das nun für die Ukraine bedeutet ist somit höchst gefährlich und in keiner Weise vorhersagbar! Es könnte katastrophale Auswirkungen für die gesamte Ukraine bedeuten.

Und nicht nur für die Ukraine! In Tschernobyl war vor Jahren nur ein einziges Atomkraftwerk überhitzt. Da hatte die ganze Welt 'was davon. Mir tun die Ukrainer leid. Die werden viel öfter Opfer von Ausrottungsplänen als andere Völker.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
23.11.2015, 06:55 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 

Bisher gibt es 2 Antworten zum Thema "wie die USA der Welt schadet - aktuelle Beispiele".



gehe zu:


empfohlene Themen zum gleichen Themenbereich:
Thema Verfasser Antworten Ansichten letzter Beitrag
  das wusstest Du noch nicht HPChef 41 26.619 25.03.2018, 19:15 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Wir müssen uns wehren! HPChef 19 12.345 19.03.2018, 10:10 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Wahlfälschung ist in Deutschland die Regel nicht die Ausnahme HPChef 3 2.274 21.05.2017, 19:04 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Keinen Krieg gegen Deutschland! HPChef 18 14.231 06.05.2017, 14:25 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
rThumbs Down Lebensretter kriegt eins auf die Mütze HPChef 4 7.149 13.02.2016, 14:05 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Beispiele für Falschberichterstattungen in Massenmedien HPChef 15 10.868 10.02.2016, 18:43 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  "Seien Sie froh, dass Sie frei Ihre Meinung sagen können!" HPChef 1 3.059 08.02.2016, 10:15 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Polizei und Gewalt HPChef 2 2.817 30.01.2016, 03:35 Uhr
letzter Beitrag: HPChef

   
Eisenbahn - Straßenbahn - Bus - LKW - Forum : diese Seite aktualisieren | nach oben | Archiv | RSS-Synchronisation

Startseite | icon bahn   Eisenbahn | icon tram   Straßenbahn | icon omnibus   Bus | icon lastwagen   LKW | Verschiedenes
 
animierte Gifsicon animierte gifs | Eisenbahn Bilder icon bilder Straßenbahn Bilder icon bilder Bus Bilder icon bilder LKW Bilder icon bilder Spaß Bilder
 
Sitemap | Eisenbahn Spiele icon spiele Straßenbahn Spiele icon spiele Bus Spiele icon spiele LKW Spiele icon spiele andere Spiele
 
Lees Bahn Videos | Eisenbahn Filme icon filme Straßenbahn Filme icon filme Bus Filme icon filme LKW Filme icon filme Spaß Filme
 
HP Neuigkeiten | Bahn Geräusche icon geräusche Tram Geräusche icon geräusche Bus Geräusche icon geräusche LKW Geräusche icon geräusche Spaß Geräusche
 
Kontakt | Eisenbahn Forum icon forum Straßenbahn Forum icon forum Bus Forum icon forum LKW Forum icon forum Spaß Forum
 
Online Bücher | Eisenbahn Lexikon icon lexikon Straßenbahn Lexikon icon lexikon Bus Lexikon icon lexikon LKW Lexikon | icon maltafelMaltafel
 
Impressum | Eisenbahn   icon eisenbahn | Straßenbahn   icon straßenbahn | Bus   icon bus | LKW   icon lkw | Verschiedenes