weise Worte von Necla Kelek: "Flüchtlinge müssen sich ändern!"

Antwort schreiben 
 
Bewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
weise Worte von Necla Kelek: "Flüchtlinge müssen sich ändern!"
Verfasser Beitrag
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #1
weise Worte von Necla Kelek: "Flüchtlinge müssen sich ändern!"
Zum Glück trägt die Verfasserin des Artikels einen undeutschen Namen, sonst wäre der wahrscheinlich nicht in einer renommierten Zeitschrift veröffentlich worden:

http://www.focus.de/politik/deutschland/...77927.html schrieb:Flüchtlinge müssen sich ändern, wenn sie in dieser Gesellschaft ankommen wollen

Die deutsche Gesellschaft muss den Zuwanderern Grenzen aufzeigen, fordert Necla Kelek, Sozialwissenschaftlerin und Publizistin. Denn mit ihnen kämen "ethnische, religiöse und kulturelle Konflikte". Ein Gastbeitrag.

Die Nachrichten über Auseinandersetzungen zwischen Muslimen und Christen in den Erstaufnahmelagern machen nicht nur den Behörden und freiwilligen Helfern Sorgen. Allmählich wird klar, dass mit den Zuwanderern auch die ethnischen, religiösen und kulturellen Konflikte aus diesen Regionen ins Land kommen.

Es sind zu Zweidrittel junge Männer unter 30, die die beschwerliche Flucht nach Europa auf sich genommen haben. Sie sind die Scouts für ihre Frauen und Kinder, die darauf warten, auch hierher zu kommen.

Sozialisiert wurden sie in einem islamischen Land, in dem seit Jahren Krieg herrscht: in Afghanistan seit über dreißig Jahren, im Irak seit über zehn und in Syrien seit fast fünf Jahren. Ihre Sozialisation und kulturelle Prägung ist von Gewalt, der Unterwerfung der Frauen durch die Männer, des einzelnen unter die religiöse Gemeinschaft, die Familie, den Clan geprägt.

Fundamentaler Unterschied zum libertären Freiheitsbegriff

Einige sind sicher auch vor diesen Plagen geflohen. Aber alle kommen mit einer kulturellen Prägung hierher, die sich von dem libertären Freiheitsbegriff unserer Zivilgesellschaft fundamental unterscheidet.

Es wird nicht reichen, ihnen die Sprache beizubringen oder zu erklären, wie man im Supermarkt einkauft. Sie müssen lernen, die eigene Freiheit und die der anderen zu respektieren. Sie müssen Gewohnheiten ablegen, sich ändern, wenn sie in dieser Gesellschaft ankommen wollen.

Nicht den Bock zum Gärtner machen

Das bedeutet aber auch, dass die aufnehmende Gesellschaft weiß, was sie will. Dass sie nicht nur die äußeren Grenzen sichert, sondern auch im Zusammenleben Grenzen aufzeigt: Keine Gewalt, keine Diskriminierung Andersgläubiger, keine Frauenapartheid. Regeln und Werte, die uns selbst gelegentlich allzu selbstverständlich erscheinen, die für viele aber neu sind.

Wir müssen auch strikt darauf achten, dass die Moscheevereine diese Menschen nicht - unter dem Deckmantel der Hilfe - in ihren alten Mustern des konservativen Islam bestätigen. Wer eine Gesellschaft in Gläubige und Ungläubige teilt, wer nicht kritisch mit dem Gewaltpotential des Islam wie aller Religionen umgeht, der hat im Integrationsplan nichts zu suchen.

Mit den Islamverbänden, die sich als Missionare von der Türkei, aus Kuwait, Katar und Saudi-Arabien finanzieren lassen, macht man den Bock zum Gärtner. Sie werden wie bisher die Einwanderer in ihre Gemeinden integrieren, aber nicht in dieses Land.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
11.11.2015, 21:11 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 

Bisher gibt es 0 Antworten zum Thema "weise Worte von Necla Kelek: "Flüchtlinge müssen sich ändern!"".



gehe zu:


empfohlene Themen zum gleichen Themenbereich:
Thema Verfasser Antworten Ansichten letzter Beitrag
  es gibt noch Helden HPChef 5 4.908 01.02.2016, 18:31 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  143 schwarze Flüchtlinge vertrieben Gutmenschen vom eigenen Bauernhof HPChef 0 1.478 01.01.2016, 19:21 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  ein Brief an den russischen Präsidenten Wladimir Putin HPChef 0 1.598 25.11.2015, 18:09 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Hilferuf aus dem Flüchtlingsheim HPChef 0 1.567 22.11.2015, 15:52 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  traurige Geschichte: Patrioten bauen auf Konkurrenz HPChef 0 1.495 21.11.2015, 01:32 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  eine Geschichte, die zum Nachdenken anregen soll HPChef 0 1.629 15.11.2015, 15:57 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  schöne Geschichte von der Refugees-Welcome-Party HPChef 0 1.445 12.11.2015, 19:38 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Diskobetreiber bittet um guten Rat HPChef 0 1.475 11.11.2015, 20:26 Uhr
letzter Beitrag: HPChef

   
Eisenbahn - Straßenbahn - Bus - LKW - Forum : diese Seite aktualisieren | nach oben | Archiv | RSS-Synchronisation

Startseite | icon bahn   Eisenbahn | icon tram   Straßenbahn | icon omnibus   Bus | icon lastwagen   LKW | Verschiedenes
 
animierte Gifsicon animierte gifs | Eisenbahn Bilder icon bilder Straßenbahn Bilder icon bilder Bus Bilder icon bilder LKW Bilder icon bilder Spaß Bilder
 
Sitemap | Eisenbahn Spiele icon spiele Straßenbahn Spiele icon spiele Bus Spiele icon spiele LKW Spiele icon spiele andere Spiele
 
Lees Bahn Videos | Eisenbahn Filme icon filme Straßenbahn Filme icon filme Bus Filme icon filme LKW Filme icon filme Spaß Filme
 
HP Neuigkeiten | Bahn Geräusche icon geräusche Tram Geräusche icon geräusche Bus Geräusche icon geräusche LKW Geräusche icon geräusche Spaß Geräusche
 
Kontakt | Eisenbahn Forum icon forum Straßenbahn Forum icon forum Bus Forum icon forum LKW Forum icon forum Spaß Forum
 
Online Bücher | Eisenbahn Lexikon icon lexikon Straßenbahn Lexikon icon lexikon Bus Lexikon icon lexikon LKW Lexikon | icon maltafelMaltafel
 
Impressum | Eisenbahn   icon eisenbahn | Straßenbahn   icon straßenbahn | Bus   icon bus | LKW   icon lkw | Verschiedenes