Keinen Krieg gegen Deutschland! - Seite 1

Antwort schreiben 
 
Bewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Keinen Krieg gegen Deutschland!
Verfasser Beitrag
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #1
Keinen Krieg gegen Deutschland!
https://www.netzplanet.net/kriegstreiber...m-baltikum schrieb:US-Präsidentschaftskandidatin Carly Fiorina ist der Meinung, man habe mit Putin bereits zu lange geredet. Man sollte jetzt die 6. US.-Flotte im Mittelmeer und den Antiraketenschild in Polen weiter ausbauen. Zusätzlich sollen einige Tausend Us-Soldaten nach Deutschland ausgesendet werden….

Jetzt bekommen die Amerikaner doch noch ihren Krieg auf europäischen Boden, auf den die Armen solange warten mussten. Hat sich mal jemand Gedanken gemacht, wo die amerikanischen Soldaten untergebracht werden sollen? In den Kasernen sind jedenfalls Flüchtlinge.

Auf Kriegstreiber USA: Carly Fiorina will aggressive militärische US-Übungen im Baltikum ist auch ein Video mit übersetzter Rede von der Fiorina. Dass muss man sich mal vorstellen; die ganze Zeit über wird sich beschwert, dass sich Russland nicht am Syrienkrieg beteiligt. Dann macht er's und zwar so, wie die NATO offiziell behauptet, es auch zu tun, nämlich gegen die Terroristen. Dass der ISIS eine von den USA gegründete Terrororganisation ist, ist zum Pech der USA schon lange kein Geheimnis mehr. Ein interessanter Artikel dazu steht auf Oberster ISIS-Kommandeur ist US-Amerikaner. Und jetzt ist die USA empört, dass Russland für den Frieden in Syrien kämpft und droht gleichzeitig auch uns mit Krieg. Was für eine Überraschung, mit der überhaupt niemand gerechnet hat.
nein
Am Ende zeigt das Video eine Lösung. Wenn Europa eh dem Erdboden gleich gemacht werden soll, dann kann man auch so versuchen, das Schlimmste zu verhindern. Mit Vernunft scheint man einem US-Bürger jedenfalls nicht beikommen zu können.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
04.10.2015, 12:01 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #2
Gaucks Kriegserklärung an das deutsche Volk
kannst Du Dir auf Gaucks Kriegserklärung an das deutsche Volk auf der Zunge zergehen lassen.

Wohl bekommen's!

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
04.10.2015, 21:14 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #3
jetzt sollen wir offiziell ausgerottet werden


Der von der NPD gestellte Antrag vor dem Landtag Mecklenburg-Vorpommern, den biologischen Fortbestand des Deutschen Volkes zu bewahren, lehnen die "demokratischen" Fraktionen teils mit der Begründung ab, dass der Antrag menschenverachtend sei.
Angstschweiss
Jetzt gilt man als Deutscher schon nicht mehr als Mensch. Das ist schwer zu verdauen!

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
06.10.2015, 19:18 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #4
Kanzlerin bricht Gesetze & VW wird wohl pleite gehen
https://www.netzplanet.net/vor-der-brdig...todeskampf schrieb:US-Präsident Franklin D. Roosevelt, einem der größten Politgangster des letzten Jahrhunderts sowie Architekten des Zweiten Weltkriegs, verdanken wir die Weisheit: »In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.«
10.10.2015, 21:23 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #5
geheime Dokumente enthüllen Drohnen-Mordprogramm der USA
Auf ihrem Weg zu Übungen über der Ostsee fliegen US-Spionagedrohnen namens "Global Hawk" bald regelmäßig über Deutschland:

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...59307.html schrieb:Die USA werden in den nächsten Monaten regelmäßig hochmoderne Aufklärungsdrohnen vom Typ "Global Hawk" über Deutschland fliegen lassen. Das Verteidigungsministerium unterrichtete den Bundestag am Freitag darüber, dass die Drohnen auf dem Weg zu Übungen über der Ostsee in den nächsten Monaten immer wieder den deutschen Luftraum durchqueren werden.


„The Drone Papers“: Geheime Dokumente enthüllen Drohnen-Mordprogramm der USA

http://www.statusquo-news.de/the-drone-p...mm-der-usa schrieb:Die Artikelserie mit der Überschrift „The Drone Papers“ („Die Drohnen-Papiere„), der monatelange Recherchen vorausgingen und die sich auf schwer zugängliche Primärquellen und Präsentationen stützt, enthüllt der Öffentlichkeit zum ersten Mal in aller Deutlichkeit die Mängel und Folgen, der seit 14 Jahren andauernden Luftangriffe des amerikanischen Militärs im Jemen, Somalia und Afghanistan.

Diese Angriffe beruhten durchweg auf fehlerhaften oder falschen Informationen, töteten eine unbekannte Zahl von Zivilisten und behinderten die Sammlung von Informationen, da dieses sogenannte »Kill/Capture«-Programm (»Tötung oder Gefangennahme«) zu oft zum Tode und nicht zur Gefangennahme führte.

Diese Artikelreihe soll als lang überfällige öffentliche Untersuchung der Methoden und Ergebnisse des amerikanischen Mordprogramms dienen. ...
24.10.2015, 00:00 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #6
ein aufschlussreiches Video, das den Zweck der Flüchtlingsinvasion offenbart


Das Video gehört Mut zur Wahrheit. Die Offenbarung tritt am Ende des Films ein.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
24.10.2015, 02:34 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #7
Wann beginnt das große Morden?
http://www.pi-news.net/2015/11/p489418 schrieb:Dank Merkels „Flüchtlingen“ wird der IS zum Jahresende 2016 in Deutschland über etwa 200.000 Kämpfer verfügen. Selbst mit einfachen Handfeuerwaffen könnten diese Männer innerhalb von 24 Stunden 4-5 Millionen Deutsche töten – bevor die Bundeswehr überhaupt reagieren würde.

Die Völkerwanderung nach Deutschland ermöglicht einen Völkermord an den Deutschen – sofern das Massenmorden durch den IS oder eine ähnliche Organisation frühzeitig vorbereitet und koordiniert wird. Technisch und taktisch ist das große Morden an deutschen Ungläubigen mit bis zu zehn Millionen Toten jedenfalls ab dem Frühjahr 2017 machbar. Die flächendeckende Einquartierung potenzieller IS-Krieger in dezentralen Flüchtlingskasernen bietet dem IS vor allem im ländlichen Raum eine ideale Ausgangslage, um weitgehend ungestört zu töten, zu plündern und zu brandschatzen. Die Bundeswehr wird hilflos zusehen. Für all diese Kernthesen seiner zweiteiligen Serie über das „große Morden“ (Teil 1 und Teil 2) erntete unser Autor M. Sattler heftigen Widerspruch. In einem Nachwort soll ihm Gelegenheit gegeben werden, seinen Kritikern zu antworten. ... weiterlesen
13.11.2015, 00:42 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #8
RE: Wann beginnt das große Morden?
Antwort: Gestern!

Mir wäre im Traum nicht eingefallen, dass das große Morden ausgerechnet einen Tag später beginnt, nachdem ich den Link über diesem Beitrag gefunden hatte.

Es tut mir so leid, was in Paris passiert ist. Und ich fühle mich so ohnmächtig, weil ich nicht weiß, wie ich meine Kinder vor solch einem Schicksal bewahren kann. Und keiner hilft uns!

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
14.11.2015, 20:18 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #9
erster Befehlshaber der Bundeswehr verweigert gegen eigene Bevölkerung vorzugehen
Danke schön!
http://uncut-news.ch/deutschland/bundesw...rote-karte schrieb:Bundeswehr zeigt Merkel rote Karte: Erster General verweigert Schundregierung den Gehorsam! Auch innerhalb der deutschen Generalität regt sich nun offen Widerstand gegen Merkel und ihre verbrecherische Regierung. Der Oberbefehlshaber des Einsatzführungskommandos der deutschen Bundeswehr, Generalleutnant Hans-Werner Fritz, verweigert einen Befehl des Verteidigungsministeriums. Unter dem Vorwand illegale Zuwanderer mit Hilfe der Bundeswehr abzuschieben, versuchen Merkel und von der Leyen deutsche Truppen innerhalb der Bundesrepublik zum Einsatz zu bringen. In der Folge könnte die Schundregierung die Truppe dazu missbrauchen, um Aufstände, sowohl von Migranten als auch von Deutschen, durch Waffengewalt niederschlagen zu lassen. Generalleutnant Hans-Werner Fritz scheint diesen Braten gerochen zu haben und verweigert den Bürgerkriegsbefehl. In einem Interview[1] erteilte er Merkel und Konsorten nicht nur eine Abfuhr, sondern schickt auch eine unmissverständliche Warnung ins politisch Berlin. Und die hat es sich. Konkret sagte Fritz:

„In der Vergangenheit haben wir die Aufgaben von Polizei und Bundeswehr immer strikt getrennt. Und ich bin sehr dafür, dass das auch in Zukunft so bleibt.“

Dass die Bundeswehr wegen der Flüchtlingskrise künftig verstärkt im Inland eingesetzt werden könne, schloss er aus:

„Unser Auftrag ist klar definiert und durch das Grundgesetz begrenzt.“

Das Interview beendete der mit dem Satz:

“Afghanistans Jugend soll zu Hause bleiben”.

Ein Affront und offene Drohung an die Adresse von Kanzlerin Merkel. Denn mit diesem Satz stellt Generalleutnant Hans-Werner Fritz klar, dass er nicht länger bereit ist deutsche Soldaten, weit weg von der Heimat, am Hindukusch zu verheizen, während zur gleichen Zeit Tausende feige Afghanen, Frauen und Kinder zurück lassen, um als „syrische Flüchtlinge“ getarnt illegal nach Deutschland einzureisen und sich hierzulande ihre Wehrdienstverweigerung auch noch alimentieren zu lassen.

Und um den polnischen Außenminister zu zitieren: "Mit unserer Hilfe könnten sie zurückgehen, um ihr Land zu befreien. Es muss verhindert werden dass wir unsere Soldaten in den Kampf nach Syrien schicken, während hunderttausende Syrer (auf dem Berliner Boulevard) Unter den Linden ihren Kaffee trinken." (Quelle: derstandard-at.)
26.11.2015, 08:17 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #10
die eigenverantwortliche EU-Truppe Frontex kommt: National-Staaten werden entmachtet
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....entmachtet schrieb:Die EU wird im Eiltempo eine neue Grenztruppe installieren. Diese soll auch gegen den Willen der Regierung eines Staates tätig werden. Das wäre der größte Verlust an nationaler Souveränität seit der Einführung des Euro.

Die EU will die Flüchtlingskrise offenbar nutzen, um ihre Kompetenzen in den Mitgliedsstaaten bedeutend auszubauen: Wie die FT berichtet, wird die EU in der kommenden Woche einen Vorschlag unterbreiten, dass die Grenzschutzagentur Frontex durch eine eigene, dauerhafte Grenzschutztruppe ersetzt wird. Ihr Einsatz soll direkt der EU-Kommission unterstehen, welche die Truppe auch gegen den Willen der Regierungen der Nationalstaaten erzwingen kann.

Mit der Einführung dieser Truppe werden die EU-Mitgliedsstaaten massiv an Souveränität verlieren. Denn die neue Truppe soll umfassende Rechte haben: Sie soll sich ihre Ausrüstung selbst beschaffen und auch in Serbien und Mazedonien zum Einsatz kommen. Vor allem aber soll sie Polizeimaßnahmen wie Abschiebungen selbständig durchführen. Sie wird die nationalen Grenzbehörden überwachen und unmittelbar eingreifen, wenn sie der Auffassung ist, dass die nationalen Behörden unzureichend operieren.

Die Entstehung einer solchen Truppe ist schon lange geplant gewesen. Doch erst mit der Flüchtlingskrise hat die EU das notwendige politische Umfeld gefunden, diese Abschaffung der Souveränität in den Nationalstaaten zu erzwingen.

Wie wenig zimperlich die EU hier vorgeht, zeigt das Beispiel Griechenlands: Die Griechen hatten sich kurzzeitig geweigert, einen Frontex-Einsatz auf eigenem Territorium zu akzeptieren. Darauf stellte die EU Athen ein Ultimatum und drohte mit dem Ausschluss aus dem Schengen Raum. Athen lenkte ein und ließ die Frontex-Truppen ins Land, die seither die Kontrolle über den Grenzschutz übernommen haben.

Die osteuropäischen Staaten dürften zwar lautstark protestieren, sind jedoch wirtschaftlich leicht zu erpressen: Sie alle sind Nettoempfänger und können auf die EU-Milliarden nicht verzichten. Angela Merkel hatte bereits im Zuge der Flüchtlingskrise gesagt, dass man die Osteuropäer zwingen werde, sich an die gemeinsame Solidarität zu halten.

Die Entwicklung geht auf Angela Merkel und Francois Hollande zurück: Deutschland und Frankreich hatten die EU-Kommission aufgefordert, die europäische Grenzschutzagentur Frontex zu stärken. Sie solle in begründeten Ausnahmefällen auch dann zum Einsatz kommen können, wenn ein Mitgliedstaat nicht darum bitte, berichtet die FAZ vor einigen Tagen. Das Blatt beruft sich dabei auf einen Brief, den die Innenminister beider Länder, Thomas de Maizière und Bernard Cazeneuve, am Donnerstag dem zuständigen EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos geschrieben haben sollen. „Weil wir Schengen erhalten wollen, müssen wir den Schutz unserer gemeinsamen EU-Außengrenzen und das Gemeinsame Europäische Asylsystem dringend weiterentwickeln“, zitiert die Zeitung aus dem Schreiben.

Die beiden Innenminister rufen demnach die EU-Kommission dazu auf, den Schengener Grenzkodex zu erweitern, „damit Frontex im Falle von schwerwiegenden Mängeln bei den Außengrenzkontrollen auf der Grundlage einer von Frontex vorgenommenen Risikobewertung schnell hinzugezogen werden kann“. Ausdrücklich fügten sie hinzu: „In Ausnahmefällen sollte Frontex auch die Initiative für den Einsatz von Soforteinsatzteams in eigener Verantwortung ergreifen können.“ Bisher ist der Einsatz nur möglich, wenn ein Mitgliedstaat darum bittet und die anderen zustimmen.

Die EU-Kommission will am 15. Dezember einen Gesetzesvorschlag für die Neuregelung des Schutzes der EU-Außengrenzen vorlegen.
12.12.2015, 06:20 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #11
die deutsche Regierung hat ihrem Volk den Krieg erklärt
https://chamy.de/nationalversammlung/mer...t-ein-ende schrieb:MERKEL droht deutschen Patrioten: „Die Toleranz hat ein Ende.“

Der Völkermord an den Deutschen ist zur Chefsache geworden. Merkel hat aus Deutschland endgültig eine sozialistische Diktatur gemacht.

MERKEL DROHT OPPOSITIONELLEN
Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel hat am Montag in einer Rede einen großen „Umbruch“ angekündigt und die Bevölkerung davor gewarnt, regierungskritische Kundgebungen zu besuchen. Der Staat habe seine Sicherheitsorgane angewiesen, mit aller Härte gegen die Opposition vorzugehen. „Die Toleranz hat ein Ende.“, sagte Merkel vor Journalisten. Gleichzeitig verschärfte sich die Staatskrise durch immer schneller einströmende illegale Migranten weiter. Die Behörden sind überfordert, ein Ende ist nicht in Sicht.
20.12.2015, 16:09 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #12
Krieg gegen Deutschland - macht Euch auf was gefasst!
Das Video IS Armee wird in 60 Kasernen zum Bürgerkrieg aufgebaut erklärt, warum weder Mörder noch Vergewaltiger und Diebe aus Nahost und Afrika wenn überhaupt nicht länger als einen Tag in Haft bleiben:


in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
08.02.2016, 20:46 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #13
Merkels Armeen gegen Deutschland - das ist kein Bürgergkrieg!
Guten Morgen, wütende Leidensgenossen!

Mich kotzt es an, wenn dauernd vom nahenden Bürgerkrieg geschwafelt wird. Das ist kein Bürgerkrieg! Das ist ein Krieg von Merkels Armeen gegen uns!

Die zweitbestbewaffnete Armee aus Syrern und Möchtegernsyrern besteht nicht aus Bürgern. Selbst wenn sie vor den nächsten Wahlen einen Personalausweis erhalten, sind es keine Bürger sondern höchstens Staatsangehörige der BRD. Das macht noch niemanden zum Bürger, Bürger!

Alle US-Truppen, die und deren Waffen und Ausrüstung hier in beängstigendem Maße aufgestockt werden, bestehen aus US-Amerikanern. Das sind ebenfalls keine Bürger hier.

Die Antifa-Truppen sehe ich ebenfalls nicht als Bürger an, da sie noch bei Mutti wohnen, nicht arbeiten und somit ihre Bürgerpflicht Steuern zu zahlen, nicht erfüllen. Nicht einmal ihre Entlohnung als gewalttätige Gegendemonstranten aufzutreten wird versteuert.

Bei den EU-Schutztruppen wie z. B. Frontex, also weitere Armeen, die auch gegen Deutschland eingesetzt werden sollen, werden die Soldaten nicht in ihrem Heimatland eingesetzt sondern grundsätzlich in einem anderen, damit die Soldaten keine Hemmungen haben, die Bevölkerung niederzumetzeln. (Das hatte ich vor kurzem keine Ahnung wo gelesen.)

Die einzigen Ausnahmen hiervon sind die Bundeswehr und die Polizei. Manch einer behauptet, dass beide Organisationen nicht gegen die Deutsche Bevölkerung vorgehen werden, eben weil sie aus Bürgern dieses Landes bestehen. Seit der Pegidademonstration in Köln, wissen wir, auf wessen Seite zumindest die Polizisten stehen. Aber machen wir uns nichts vor, weder Bundeswehr noch Polizei haben die Möglichkeit uns so massiv zu schaden, wie Merkels andere Armeen.

Und dann gibt es noch eine weitere Armee, die ganz auf herkömmliche Waffen verzichtet. Und die besteht aus politischen Entscheidungsträgern, die in der Deutschen Regierung oder in der Europäischen Union agieren. Ihr neuartiges Waffenarsenal umfasst u. a. folgende Weisungen: Entwaffung der Deutschen (Schon vor Jahren wurden Selbstverteidigungswaffen verboten, damit sich heute die Deutschen nicht wehren können.), Bargeldverbot (Wenn einer aufmuckt, wird sein Konto gesperrt, damit er zahlungs- und somit handlungsunfähig wird.), Richteranordnungen (Deutsche sollen für Lappalien die Höchststafen aufgebrummt bekommen, während Verbrecher mit "Flüchtlingsstatus" nicht verfolgt werden dürfen.) und Freihandelsabkommen wie TTIP, die die letzten Reste von demokratischen Strukturen aushebeln sollen.

UN, WHO und Lebensmittelkonzerne zähle ich auch zu Merkels Armeen, da die Vereinten Nationen dafür sorgten, dass die Bewohner armer Länder ihre Existensgrundlagen verloren und sich in ihrer Verzweiflung nach Deutschland aufmachten und aufmachen, wodurch unsere gesellschaftlichen Strukturen stark geschädigt wurden. Und die Weltgesundheitsorganisation sorgt mit ihren Impfvorgaben dafür, dass viele Deutsche an den giftigen Inhaltsstoffen der Impfpräparate zugrunde gehen oder aufgrund chronischer Folgeerkrankungen handlungsunfähig werden. Das Selbe gilt für Lebensmittelkonzerne, die durch giftige oder körpermanipulierende Stoffe zumindest die, die es konsumieren, krank und somit weniger handlungsfähig machen.

Merke: Merkel hat viele Armeen, aber die meisten ihrer Soldaten und Söldner sind eben keine Bürger!

Also seien wir doch wenigstens so ehrlich und nennen den Krieg gegen uns nicht Bürgerkrieg, sondern bei seinem Namen "Krieg gegen Deutschland"!

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
10.02.2016, 06:15 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #14
die Zeiten, in denen nur zensiert wird, sind vorbei, jetzt wird scharf geschossen
http://www.dortmundecho.org/2016/02/haus...izeigewalt schrieb:Hausdurchsuchungen: Hund erschossen, Nationalist knapp verfehlt – Freitag (12.02.) Demonstration gegen Polizeigewalt!

Immer deutlicher wird das Ausmaß des polizeilichen Angriffs auf Nationalisten in Dortmund, der sich am Donnerstagmorgen (11. Februar 2016) gegen 6.00 Uhr ereignete: Während Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei Wohnungen im Bereich der Emscher- und Thusneldastraße mit Ramböcken stürmten, wobei Mobiliar und Türen in Mitleidenschaft gezogen wurde, kannte die Polizeigewalt bei einer weiteren Durchsuchung in Oberdorstfeld keine Grenzen. Ein Sondereinsatzkommando (SEK) stürmte ohne Vorwarnung in eine Wohnung, warf insgesamt drei Blendgranaten in die einzelnen Zimmer und eröffnete anschließend das Feuer aus scharfen Maschinenpistolen. Tödlich getroffen, verstarb ein Hund, der angesichts der Blendgranatenexplosionen erschrocken umherlief und so in das Visier des Sondereinsatzkommandos geriet, noch vor Ort. Knapp verfehlt wurde offenbar einer der Bewohner, dem die Hausdurchsuchung galt: In seinem Kopfkissen fand sich später ein Projektil – offenbar gab es entweder Querschläger oder sogar gezielte Schüsse in den Bettbereich des Betroffenen. Ein menschliches Todesopfer scheint deshalb wohl lediglich mit einer gehörigen Portion Glück verfehlt worden zu sein. Ob diese Ausfälle Routine des SEK sind oder ein trauriger Einzelfall, bleibt ebenfalls unbeantwortet. Unmittelbar nach den Schüssen und Blendgranatenwürfen, versuchten die Polizisten jedoch, sämtliche Spuren zu entfernen, wobei eine Patronenhülse, sowie mehrere Zündungssplinte, im Nachgang aufgefunden werden konnten.

Durchsuchungen sind unverhältnismäßig und Symbolpolitik „gegen Rechts“
Tatsächlich beruhen die Durchsuchungsmaßnahmen nicht nur auf dem konstruierten Tatvorwurf einer Auseinandersetzung zwischen Nationalisten und Polizisten, die sich in der Silvesternacht rund um den Wilhelmplatz ereignet haben soll und von letzterer Gruppierung ausgelöst wurde, sondern sind in erster Linie ein Versuch der Dortmunder Polizei, eine „harte Linie“ im „Kampf gegen Rechts“ zu symbolisieren, der längst zur Lebensaufgabe der Behörde geworden zu sein scheint. Unumwunden gibt Polizeipräsident Gregor Lange (SPD) die politischen Intention der neuerlichen Attacke zu, wobei sich der Jurist, der in seinem Studium wohl eher durch Abwesenheit glänzte, einmal mehr mit Aussagen zu Fachkenntnissen blamiert. Fälschlicherweise behauptet Lange, der Vorwurf des „schweren Landfriedensbruch“ stelle ein Verbrechen dar, tatsächlich ist das Delikt aber ein – wesentlich harmloser eingestuftes – Vergehen. Von dem Leiter einer Polizeibehörde wäre wohl zu erwarten, dass er dieses kleine Detail wissen könnte – aber vielleicht erklärt sich daher auch, dass andere Vergehen, etwa „illegales Plakatieren“ oder „Volksverhetzungen“ häufig mehr verfolgt werden, als tatsächliche Verbrechen, wie etwa Raubüberfälle und Vergewaltigungen.

Polizistin brüstet sich mit Erschießung des Hundes
Mit welcher Dreistigkeit auch die „einfachen“ Beamten in ihrem „Kampf gegen Rechts“ agieren, wurde im Rahmen der Durchsuchungen ebenfalls deutlich. Gegenüber dem Herrchen des erschossenen Hundes brüstete sich eine „Staatsschützerin“ damit, ihre „Hausaufgaben“ erledigt zu haben – gemeint ist eine Informationsübersicht, wo sich der Hund befindet, um diesen anschließend durch das SEK-Killerkommando eliminieren zu lassen. Ob auch der Schlafplatz des – offenbar nur knapp verfehlten – Nationalisten zu diesen „Hausaufgaben“ gehört, kann derweil nur spekuliert werden, wundern würde es angesichts ähnlicher Vorfälle in der jüngeren Vergangenheit aber wohl kaum. Eine Ursache für die hohe Aggressivität der Beamten könnte auch an dem Umstand liegen, dass Hausdurchsuchungen gegen Nationalisten in aller Regel keine verwertbaren Ergebnisse erzielen: Speicherträger sind zumeist aus Datenschutzgründen verschlüsselt, illegale Gegenstände besitzt der politische Aktivist von heute ohnehin nicht – am Ende sind die Beamten deshalb nicht schlauer als vorher, aber um die Erkenntnis reicher, eine Wohnung mehr auf den Kopf gestellt zu haben und nicht selten die Bewohner einschüchtern zu wollen. weiterlesen

Wenn wir uns nicht endlich zusammentun, verbünden, vernetzen und organisieren, werden sie uns einen nach dem anderen umbringen, bis kein Deutscher mehr übrig ist!
12.02.2016, 19:21 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #15
Schusswaffengebrauch gegen Deutsche wie im letzten Beitrag ist kein Einzelfall!
https://www.netzplanet.net/mit-kriminell...bensgefahr schrieb:Mit Kriminellen verwechselt: Polizei schießt jungen Norddeutschen in den Kopf – Lebensgefahr

Bei einem MEK-Einsatz wurde ein 27-Jähriger Norddeutscher in Mecklenburg-Vorpommern von einem Sonderkommando der Hamburger Polizei mit einem Kopfschuss gestoppt. Der junge unbewaffnete Mann ist kein Krimineller, wurde mit einem gesuchten Kriminellen verwechselt, dennoch war man seitens der Polizei bereit, ihn skrupellos abzuknallen. Knallharter Zugriff, oder eher eine versuchte Hinrichtung, die misslang? Gefährdungslage? Was wollt ihr da konstruieren? Finaler Rettungsschuss? Einfach Peng, aber es war nicht der Gesuchte, jetzt schwebt der junge Mann in Lebensgefahr und verlor ein Auge.

Wie war das mit dem Einsatz von Schusswaffen – an der Grenze nicht -, aber in Deutschland gegen Deutsche wild herumballern? Das ist wieder ein Beispiel, wie herunter gekommen Deutschland mittlerweile ist. Erst schießen und danach fragen?
15.02.2016, 15:28 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 

Bisher gibt es 18 Antworten zum Thema "Keinen Krieg gegen Deutschland!".



gehe zu:


empfohlene Themen zum gleichen Themenbereich:
Thema Verfasser Antworten Ansichten letzter Beitrag
  das wusstest Du noch nicht HPChef 41 26.507 25.03.2018, 19:15 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Wir müssen uns wehren! HPChef 19 12.287 19.03.2018, 10:10 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Wahlfälschung ist in Deutschland die Regel nicht die Ausnahme HPChef 3 2.259 21.05.2017, 19:04 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
rThumbs Down Lebensretter kriegt eins auf die Mütze HPChef 4 7.136 13.02.2016, 14:05 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Beispiele für Falschberichterstattungen in Massenmedien HPChef 15 10.826 10.02.2016, 18:43 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  "Seien Sie froh, dass Sie frei Ihre Meinung sagen können!" HPChef 1 3.047 08.02.2016, 10:15 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Polizei und Gewalt HPChef 2 2.806 30.01.2016, 03:35 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Keine US-amerikanischen Atomwaffen in Deutschland! HPChef 1 2.776 24.01.2016, 07:23 Uhr
letzter Beitrag: HPChef

   
Eisenbahn - Straßenbahn - Bus - LKW - Forum : diese Seite aktualisieren | nach oben | Archiv | RSS-Synchronisation

Startseite | icon bahn   Eisenbahn | icon tram   Straßenbahn | icon omnibus   Bus | icon lastwagen   LKW | Verschiedenes
 
animierte Gifsicon animierte gifs | Eisenbahn Bilder icon bilder Straßenbahn Bilder icon bilder Bus Bilder icon bilder LKW Bilder icon bilder Spaß Bilder
 
Sitemap | Eisenbahn Spiele icon spiele Straßenbahn Spiele icon spiele Bus Spiele icon spiele LKW Spiele icon spiele andere Spiele
 
Lees Bahn Videos | Eisenbahn Filme icon filme Straßenbahn Filme icon filme Bus Filme icon filme LKW Filme icon filme Spaß Filme
 
HP Neuigkeiten | Bahn Geräusche icon geräusche Tram Geräusche icon geräusche Bus Geräusche icon geräusche LKW Geräusche icon geräusche Spaß Geräusche
 
Kontakt | Eisenbahn Forum icon forum Straßenbahn Forum icon forum Bus Forum icon forum LKW Forum icon forum Spaß Forum
 
Online Bücher | Eisenbahn Lexikon icon lexikon Straßenbahn Lexikon icon lexikon Bus Lexikon icon lexikon LKW Lexikon | icon maltafelMaltafel
 
Impressum | Eisenbahn   icon eisenbahn | Straßenbahn   icon straßenbahn | Bus   icon bus | LKW   icon lkw | Verschiedenes