das wusstest Du noch nicht - Seite 2

Antwort schreiben 
 
Bewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
das wusstest Du noch nicht
Verfasser Beitrag
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #16
erster Oberbürgermeister fordert Einwanderer Daheim aufzunehmen
Laut OB fordert: Nehmt Flüchtlingskinder zu Hause auf! forderte der Oberbürgermeister Jung von Leipzig zuerst seine Verwaltungsmitarbeiter dazu auf, Einwandererkinder bei sich aufzunehmen, da Plätze in Kinderheimen und Jugendwohngruppen immer knapper werden. Danach sollen auch andere Leipziger Bürger Einwandererkinder aufnehmen. Ich gehe davon aus, dass es zu Zwangseinquartierungen in Leipzig kommt, wenn sich nicht genügend Freiwillige finden.

Unbegleitete minderjährige „Flüchtlingskinder“ die unter dem Zauberwort „Asyl“ illegal in Deutschland einreisen, wobei sich ein Teil als schwerstkriminelle Intensivtäter entpuppt, sollen nun Bürger in ihren Privatwohnungen aufnehmen. Diese jungen Sozialausbeuter werden bewusst eingeschleust, damit anschließend der gesamte Clan im Rahmen der Familienzusammenführung nach Deutschland kommen kann. Die kriminellen arabischen Großfamilien in Berlin und Bremen sind genau auf diese Art und Weise in Deutschland eingefallen.

Ich hatte vermutet, dass es noch etwas länger dauern würde, bis Zwangseinquartierungen in Privatwohnungen vollstreckt werden sollen. Da hab' ich mich wohl geirrt.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
06.11.2015, 18:38 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #17
die Vernichtung der Deutschen ist von Rotschild geplant
Die erschreckenste Aussage in diesem Video ist, dass Rotschild die treibende Kraft hinter der Einwandererkrise ist. In der Schweiz erhielt die private Firma ORS für das Betreuen, Bewachen und Versorgen von Asylbewerbern im Jahr 2014 21 Millionen Euro Steuergelder vom österreichischen Innenministerium. In diesem Jahr steigen deren Gewinne durch den Ansturm auf Europa ins Unermessliche. Die ORS gehört zur schweizer Ox Group, die 2013 von der britischen Equistone Partners Europe (EPE) gekauft worden ist. Der EPE gehört Anlegern und der Barclays Bank. Und die Barclays Bank England gehört der Rotschild Company.

Somit streicht Rotschild wieder einmal einen riesigen Gewinn ein, der mit unserem Leid bezahlt wird. Wir haben es hier wieder einmal mit einem zionistisch-jüdischem verbrecherischem Akt zu tun.


(Das Video gehört Souverän Heinz Christian Tobler.)

https://www.youtube.com/watch?v=CldvDcEyutg schrieb:Die Vernichtung der Deutschen ist geplant…

Jetzt geht es nur noch ums Planen…

und geht nun in die heiße Phase.

Wer sich hierüber im Klaren ist darf weiter lesen…

Es wird sich in drei Wellen über Deutschland bewegen, wenn wir es nicht jetzt aktiv bekämpfen und verhindern.

Die sog. Flüchtlinge (95% davon Männer im Alter von 18-35 Jahren), oder besser gesagt, die herbei gesehnten Ankömmlinge können in drei Kategorien eingeteilt werden. Die kleinste Gruppe sind tatsächlich hilfsbedürftige (1-2%), und folglich auch hilfswürdige Ankömmlinge, die dann auch eher als Flüchtlinge bezeichnet werden können. Sie bestehen aus Familien mit Kindern.

Die größte Gruppe der Ankömmlinge setzt sich zusammen aus 95% Männer zwischen 25 und 45 Jahren alt. Die wurden mit teils märchenhaften Versprechungen aus moslemischen und afrikanischen Ländern gezielt her gelockt. Dabei wurden sogar ganze Gefängnisbelegschaften hergebracht.

Und die dritte Gruppe besteht aus ausgebildeten Stadtkämpfern und bereits anderweitig eingesetzte Kämpfer von ISIS usw. (3-4%) Die werden mit Leittieren der US-Privatarmee Blackwater und Legionäre aus der Französischen Fremdenlegion gemischt. Diese Gruppen sind neben ihrer militärischen Ausbildung auf die Umgebung, die Umgangssprache und Gewohnheiten der Zielregion ausgebildet. Diese Gruppen lenken die strategisch gut Verteilten Lagerinsassen. Sie sorgen dafür, das sich die Massen im richtigen Moment aufheizen, und lenken dann die Selbigen.

1. Welle

Der Zeitpunkt wird möglicherweise die erste Frostperiode sein. Der Unmut der verschaukelten Ankömmlinge über nicht eingetroffenen Erwartungen und die Kälte wird nun durch die plazierten Schläfer in allen ihrer Lager aktiv gelenkt. Die Massen werden mehr oder weniger verdeckt mit Waffen versorgt, bzw. versorgen sich mit Waffen. Die bis dahin unauffälligen Kommandeure haben die besten Vorbereitungen durch die NSA. Die wissen welche Waffen in welchen Kasernen und in verdeckten Depots längst eingelagert wurden.

Jetzt geht es los:

Nun wird der Strom in weiten Teilen großflächig abgestellt. Die Supermärkte sind binnen Stunden leer. Nahrung und Wasser werden rar. Die mobilisierten und bewaffneten Ankömmlinge weden sich holen was sie brauchen. Angeheizt durch skrupellose Söldner und die Wut der Enttäuschung wird gemordet, gebrannt, geraubt und vergewaltigt werden. Die Massen werden missbraucht für die Drecksarbeit der Amerikaner.

Die deutsche Bevölkerung hat keine Chance. Es bringt hier auch nichts, den großen Helden zu spielen und sich in Bauernhöfen mit Waffen zu verteidigen. Die werden dann aus der Luft angegriffen.

2. Welle

Der Bürgerkrieg in Europa hält nun weitere Wirtschaftsflüchtlinge davon ab nach Europa zu reisen.

Die entstehenden Verwüstungen und die zivilen Opfer sind gewünschter Nebeneffekt dieser Kampfhandlungen. In diesem Dilemma sind wie auch schon im 1. und 2. WK die Zionisten aus der Finanzlobby der Finanzier dieser Privatarmeen !!!
DEUTSCHLAND ERWACHE! HEIL, SEGEN UND SIEG!

Schau dir dazu auch das Video Munition und Waffen in Hilfscontainern - Putsch gegen Europas Zivilisation an!

Wer Deutschland retten will und nicht weiß, was er nur tun kann, sollte Folgendes tun:

Sag’ jedem Einwanderer aus
Nahost und Afrika die Worte:
„Dont’ fight against us!
Fight with us! Don’t let
jews take over the world!“
und lächle!


Die Einwanderer sind bzw. werden besser mit Waffen ausgerüstet sein und können mit Waffen besser umgehen, als wir das aufgrund unserer friedlichen Vergangenheit könnten. Wir haben eine Chance, wenn wir uns mit den "Flüchtlingen" zusammentun. Die werden genauso betrogen wie wir! Juden sind die Todfeinde der Moslems. Wenn die wüßten, dass sie von Juden benutzt werden, würden sie sich nicht als Invasionsarmee von denen benutzen lassen.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
08.11.2015, 00:00 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #18
Es gab keine Gaskammern in Konzentrationslagern des III. Reiches!
[Bild: 736e_e47a.jpg]

Das Dokument legt Nahe, dass wir und unsere Eltern und unsere Großeltern 70 lange Jahre belogen wurden. Jeder Vorwurf an Oma und Opa, wenn er denn aus dem Krieg heil heimgekommen ist, war unberechtigt. Und die meisten Großeltern sind längst verstorben, so dass man sich bei ihnen nicht mehr entschuldigen kann. Das ist eine Riesensauerei!

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
10.11.2015, 20:22 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #19
unterirdische Bunker und Städte für die Eliten fürs Massenaussterben
[Bild: 4921433_orig.png][Bild: 4763251_orig.png]
http://deruwa.blogspot.ch/2015/05/unteri...e-fur.html schrieb:Die CEO`s der größten US- Firmen planen alle einen Familienurlaub

Der Grund warum die USA pleite sind, ist das die Eliten das ganze Geld in riesige unterirdische Schutzbunker und Vorratslager investiert haben.


Die perverse Logik der Eliten ist, dass sie den sich anbahnenden Aufstand der eigenen Bevölkerung und einen von ihnen angezettelten atomaren Weltkrieg in den riesigen Wohnkomplexen aussitzen können. Selbstverständlich haben sie Schiffe, Kfz, Waffen und Vorräte eingelagert. Und das dann auch noch in riesigen Mengen.

Die Walmarkt-Kette ist in den Hauptlagern mit Versorgungstunneln vernetzt

Wer sich so vorbereitet, geht davon aus, dass er eine sichere Überlebenschance hat und ist in seinen Handlungen rücksichtslos, da er der Meinung ist, dass es der andere Part nicht überleben wird. Ergo, der Aggressor auch keine spätere Heranziehung zur Verantwortung fürchten muss. Das alles spiegelt sich in dem globalen Verhalten der USA, sichtbar für jeden wieder.

Das die Merkel-Regierung sich mittlerweile als Statthalter eben dieser Besatzungsmacht Deutschlands geoutet hat, lässt ähnliche Verhaltensmuster erwarten. Die aktuelle Politik, bestätigt dies in allen Bereichen, mit der ohne Rücksicht auf die Meinung des Volkes durchgeführten Vorgänge in der Flüchtlingspolitik, Schulwesen, Gesetzesgrundlagen und Finanzwesen, selbst das Grundgesetz wird ständig Stück für Stück abgebaut.

Nachdenklich macht mich unter Anderem die unbestätigte Nachricht, dass unter dem Bundestag ein Atomschutzbunker gebaut wird und die gesamte Bundeswehrführung dort einquartiert wird, oder wurde.

Während einige Leser sich nun mit den eigenen letzten Konsequenzen befassen und einige andere Leser das für völligen Blödsinn halten, stellen die Informationen zu den "Doomsday Höhlen", unterirdische Anlagen, Bug-out Standorten, ganze Städte und Tunnelsysteme, nicht nur in den USA, sondern auf der ganzen Welt ganz konkret dar, dass es nicht mehr zu leugnen ist, dass die Elite sich für ein Massenaussterben vorbereitet. Mit Nahrungsmitteln, Geld, Gold und andere Notwendigkeiten, die alle von dem Steuerzahler bezahlt werden. Sie werden sicher und gemütlich U-Bahn fahren während die gleichen Steuerzahler kämpfen, um die Folgen der erwarteten Katastrophe zu überleben.

Hier sind einige dieser Orte ( mehr als 100 von ihnen auf der Seite! ) in dem ersten Video unten. Das zweite Video wurde in einem Artikel von gestern gezeigt in dem man Fletcher direkt hören kann wie er einen Großteil dieser Informationen zu diesen Bunkern aufdeckt und die Verbindungen zum "verschwundenen" Geld. Die folgenden Videos sind älter. Unternehmen bauen Bunker für die Elite und ein Blick ins Innere von einem unterirdischen Bunker mit Nahrung und Notwendigkeiten ausgestattet. Einige der bekanntesten Standorte sind Denver Airport, Wetter Berg, Site "R" Raven Rock, Area 51, Camp David und unter dem Capitol Building, nur um einige zu nennen.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
11.11.2015, 07:15 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #20
Dänemark machts richtig und verschärft Asylregeln
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...de-ab.html schrieb:Mit verschärften Asylregeln will die dänische Regierung Flüchtlinge abhalten, ins Land zu kommen. Flüchtlinge sollen Wertgegenstände abgeben und in Zelten schlafen – doch es soll genug Häuser geben.

Erschwerter Familiennachzug, Unterbringung in Zelten, Abnahme von Wertgegenständen: Mit einer drastischen Verschärfung der Asylregeln will die dänische Regierung Flüchtlinge aus ihrem Land fernhalten. "Wir beschränken den Zugang zu Dänemark, damit weniger Menschen herkommen", sagte Ministerpräsident Lars Lokke Rasmussen bei der Vorstellung der Maßnahmen in Kopenhagen. Das Rote Kreuz reagierte entsetzt.

Das erste Zeltlager für männliche Flüchtlinge solle in der kommenden Woche in der nordwestlichen Stadt Thisted eingerichtet werden, teilte die Regierung mit. "Ich konnte meinen Ohren nicht trauen, als ich das gehört habe", sagte der Generalsekretär des dänischen Roten Kreuzes, Anders Ladekarl. "Es gibt keinen Mangel an Häusern mit festem Dach. Sind wir ein Dritte-Welt-Land geworden?" Ziel der Zelte sei offenkundig Abschreckung.

Nur leichter Anstieg von Asylanträgen

Nach den neuen Regeln dürfen Flüchtlinge erst nach drei Jahren Familienangehörige nachholen. Flüchtlinge aus Krisenländern wie Syrien oder dem Irak erhalten seit vergangenem Jahr nur Aufenthaltsgenehmigungen für ein Jahr. Sie können ihre Kinder, Partner oder Eltern nur dann nachholen, wenn ihre Aufenthaltspapiere verlängert werden.

Darüber hinaus darf die Polizei Asylbewerber und ihr Gepäck nach Geld und Wertgegenständen durchsuchen, mit denen sie für ihren Aufenthalt zahlen könnten. Ausgenommen bleiben nur Gegenstände mit einer persönlichen Bedeutung – etwa Eheringe.

Anders als in Schweden und Deutschland ist die Zahl der Asylanträge in Dänemark in diesem Jahr nur leicht gestiegen. Die Befristung von Aufenthaltstiteln, die Verzögerung von Familienzusammenführungen und Anzeigen in libanesischen Zeitungen, mit denen Flüchtlinge entmutigt wurden, nach Dänemark zu kommen, haben ihre Wirkung entfaltet.

"Während Länder um uns herum eine Explosion der Asylbewerberzahlen gesehen haben, sind die Entwicklungen bei uns mehr unter Kontrolle geblieben", sagte Rasmussen. Im Oktober seien 3600 Anträge gestellt worden, in der vergangenen Woche 1200.
14.11.2015, 01:29 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #21
rThumbs Up Malaysisches Gericht verurteilt Bush zum Kriegsverbrecher
http://www.gegenfrage.com/malaysisches-g...verbrecher schrieb:Ein malaysisches Gericht hat Ex-Präsident George W. Bush und sieben seiner früheren Anhänger der Kriegsverbrechen und der Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt. Das Tribunal ist eine Initiative des ehemaligen malaysischen Premierministers und hat das Ziel, der Welt ein Zeichen zu setzen.

Ein Kriegsverbrechertribunal in Malaysia hat den ehemaligen US-Präsident George W. Bush und einige andere Mitglieder von dessen ehemaliger Regierung aufgrund von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt.

In einem einstimmigen Votum wurde durch das „Kuala Lumpur“ am Samstag beschlossen, dass Bush und sieben seiner Mitarbeiter, darunter der ehemalige Vizepräsident Dick Cheney und der ehemalige Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, sich während deren Amtszeit der der Folter und Kriegsverbrechen schuldig gemacht haben. Als Zeugen sagten ehemalige Gefangene aus dem Irak und in Guantanamo Bay aus, die während der Gefangenschaft von US-Soldaten gefoltert wurden. So berichtete etwa Abbas Abid, dass er über mehrere Monate mit Elektroschocks gefoltert, geschlagen und sexuell misshandelt worden sei. Hochrangige ehemalige UN-Beamte waren ebenfalls im Gerichtssaal anwesend und drückten ihr Mitgefühl und ihre Wut über die Beweise aus.

Das Tribunal ist eine Initiative des ehemaligen malaysischen Premiers Mahathir Mohamad. Das Ziel des Gerichts ist es, Bush und seine Kohorten vor Gericht zu bringen und für die Verbrechen zu verurteilen. Mahathir äußerte die Hoffnung, dass dies „die Welt aufhorchen lassen wird“ und auf zeigen soll, dass Bush und seine Anhänger Mörder seien. Bereits im November 2011 beschloss das Gericht, dass sich George W. Bush und der ehemalige britische Premierminister Tony Blair im Irak-Krieg der „Verbrechen gegen den Frieden“ schuldig gemacht haben.
16.11.2015, 07:26 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #22
Wer ist intolerant Moslems oder Franzosen?
Das aufschlussreiche Video von Islam Kritik - TV stelllt anhand von vielen Beispielen klar, wer tatsächlich die Intoleranten sind:
.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
20.11.2015, 18:31 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #23
wie "Flüchtlinge" zu ansehnlichem Vermögen kommen
Wir wundern uns, wenn Asylsuchende Gold behangen sind und dicke Geldbündel in den Taschen haben? Dazu sollten wir wissen, dass “Fachkräfte” in der BRD einen hohen Stand haben und auch entsprechend kassieren. Wie das geht, zeigte eine Fachkraft unfreiwillig:
Bundespolizisten ist ein Mann in die Fänge geraten, der unter 17 verschiedenen Namen in Deutschland registriert war. Der 21-jährige sei mit drei weiteren Männern und Jugendlichen mit dem Zug aus Dänemark gekommen, teilten die Beamten mit. Keiner habe sich ausweisen können. Der 21-jährige sei schon mehrfach "strafauffällig" geworden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. So seien bei verschiedenen Polizeistationen in Deutschland Fingerabdrücke von ihm genommen worden. Jedes Mal habe der Mann andere Angaben zur Person gemacht.
In Deutschland sei er viel herumgekommen: Als Stationen listet die Bundespolizei unter anderem Stuttgart, Hessen und Berlin...

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
20.11.2015, 18:41 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #24
Rothschild legt Merkel die Schlinge um den Hals
http://wahrheitfuerdeutschland.de/rothsc...m-den-hals schrieb:Selbstverständlich trieben Rothschild und Konsorten ihre deutschen Handlanger-Deppen dazu an, die EU mit dem Schund-Schuld-Euro zu schaffen. Die Idee dahinter war recht einleuchtend: Das Abkassieren eines ganzen Kontinents sollte auf einen Schlag ermöglicht werden, anstatt den schwierigen Weg über den Einkauf der einzelnen Regierung zu gehen.

Den dann entstandenen Euro-Staaten wurden mit dem Goldman-Sachs-Wettsystem derart unbezifferbar hohe „Schulden“ aufgeladen, dass Merkel und Konsorten sich immer tiefer in die Rettungs-Garantien haben treiben lassen. Der Präsident des ifo-Instituts Hans-Werner Sinn fand dafür den richtigen Ausdruck: „Bei den Summen, für die die deutsche Regierung im Zuge der Euro-Rettungspolitik Haftung übernommen hat, kann einem schlecht werden.“ [1] Doch Merkel und Konsorten glauben, keine andere Wahl zu haben, als immer mehr Schuldengarantien zu unterschreiben. Sie denken ganz offen an die im entstehen befindliche Lynchstimmung im Lande, müssten sie den Menschen erklären, dass sie die Deutschen in die Armut getrieben haben wegen eines Gehirngespinstes, entsprungen einer geistigen Abartigkeit des Internationalismus.

Rothschild und Konsorten wissen, dass der Euro-Wahnsinn nicht zu halten ist, aber sie wollen vor dem endgültigen Absturz noch einmal richtig abkassieren. Zum einen werden sie im Rahmen der sogenannten Bankenunion die Konten der Deutschen abräumen und zum anderen, weitere Billionengarantien durch die Einführung von Euro-Bonds einstreichen. Sozusagen in Todesangst werden Merkel und Genossen allen Tributforderungen zustimmen, nur um den Euro-EU-Untergang noch ein wenig hinausschieben zu können. Sie haben einfach kein Konzept mehr, wissen nicht, wie sie ihre hochkriminelle Politik (Steuerveruntreuung in Billionenhöhe) kaschieren könnten. Sie wissen, dass führende Finanzexperten wie Max Keiser bereits die Guillotine für sie fordern.

Was wir nicht wissen ist, wann Rothschild die Schlinge um den Hals seiner deutschen Handlanger endgültig zuziehen wird. Es war in der Geschichte schon immer so, dass das Machtjudentum seine Vasallen köpfen ließ, nachdem sie alles an Werten abgeliefert hatten und der Volkszorn ohne Köpferollen nicht mehr besänftigt werden konnte. Sie wollen nicht mit Leuten in Verbindung gebracht werden, die im Volk jede Glaubwürdigkeit verspielt haben und abgrundtief gehasst werden. Da wird dann schnell Ersatz aufzubauen versucht, der dem verratenen und verkauften Bürgertum das Gegenteil von dem vorspielen soll, was sie beispielsweise zuletzt bei Merkel und Konsorten so sehr gehasst haben.

Vor diesem Hintergrund muss man den Vorstoß von Nigel Lawson, Baron Lawson of Blaby, PC, sehen. Lord Lawson, Schwergewicht der britischen Konservativen, könnte Premierminister David Cameron zu Fall bringen, wenn dieser weiter auf Merkels Kurs segelt, wie man es in Groß Britannien empfindet. Und das, obwohl Cameron schon durch den Austritt aus EU-Gesetzen mit der Zerschlagung der EU begonnen hat. Doch Lord Lawson ist das nicht genug. Lawson, geboren 1932, entstammt einer reichen jüdischen Familie. Seine erste Frau Vanessa entstammte der reichen jüdischen Salmon-Familie. Lawsons Vater Ralph war Geldhändler in „der City“. Lawsons Großvater väterlicherseits, ein Händler aus Mitau (jetzt Litauen) änderte seinen Namen von Leibson in Lawson, nachdem er in England eingebürgert wurde.

Vor diesem biographischen Hintergrund ist es nicht abwegig anzunehmen, dass Verbindungen zwischen Lord Lawson und dem Hause Rothschild bestehen. Diese Folgerung wird schon dadurch begründet, dass Lord Lawson unter Margret Thatcher sechs Jahre lang Finanzminister war. Rothschild achtet immer sehr darauf, dass britische Finanzminister entweder jüdischer Herkunft sind, oder es sich um äußerst loyale Nichtjuden mit engen jüdischen Verbindungen handelt.

Und genau dieser Lord Lawson forderte nun offen und plakativ den Austritt Groß Britanniens aus der EU. Diese Forderung stellte er nicht etwa beim Nachmittags-Tee in einem Golfclub auf, sondern ließ sie einem Donnerschlag gleich in einem persönlich gezeichneten Artikel von der TIMES proklamieren. „Thatchers Schatzkanzler plädiert für EU-Austritt. Ein Schwergewicht der britischen Konservativen meldet sich zu Wort. Seine Forderung ist Sprengstoff für die Regierung von David Cameron: Großbritannien solle aus der EU austreten, sagt Nigel Lawson.“ [2]

Diesem Donnerschlag ging eine nicht unbedeutende Basisarbeit voraus. Erst kürzlich wurde eine Umfrage von „Eurobarometer“, ausgerechnet einem Organ der Europäischen Kommission, veröffentlicht, wonach fast überall 60 bis 70 Prozent der Menschen kein Vertrauen mehr in die EU haben.

„In Deutschland hegen mittlerweile 59 Prozent der Bürger Misstrauen gegenüber der EU. Und diese Tendenz ist auch noch stark steigend, denn vor fünf Jahren gaben nur 36 Prozent an, der EU kein Vertrauen mehr zu schenken. In Spanien geben mittlerweile 72 Prozent der Befragten an, dass sie der EU misstrauen. Der Vergleichswert von 2007 lag bei 23 Prozent. Ebenfalls sehr deutlich die Abneigung in Italien: Gab es 2007 noch 28 Prozent EU-Skeptiker, sind es mittlerweile laut Eurobarometer 53 Prozent. In Frankreich, so Eurobarometer, haben mittlerweile 56 Prozent der Befragten das Vertrauen in die EU verloren, der Vergleichswert von 2007 lag noch bei 41 Prozent.“ [3]

Bei diesen Umfragewerten, in England sprechen sich sozusagen 70 Prozent gegen eine EU-Mitgliedschaft aus, fallen die Argumente des ehemaligen britischen Finanzministers auf sehr fruchtbaren Boden. „Lord Lawson machte deutlich, dass die wirtschaftlichen Vorteile eines Austritts aus der EU die damit verbundenen Kosten ‚bei weitem übersteigen werden. … Unsere Wirtschaft würde nicht beschädigt werden, ganz im Gegenteil, der Austritt führt zu einem Weckruf für all jene, die sich selbstzufrieden in der warmen Umarmung des Einheitsmarktes einrichteten. In den vergangenen zehn Jahren gingen die britischen Exporte in die EU herunter auf Crash-Niveau von 40 Prozent, während die Exporte außereuropäischer Länder in die EU auf 75 Prozent anstiegen‘. Der Lord – er war unter Margaret Thatcher sechs Jahre Finanzminister – stimmte damals für den Beitritt Großbritanniens zum gemeinsamen Europäischen Markt, dem Vorläufer der heutigen EU. Heute sagt er: ‚Ich werde 2017 für den Austritt stimmen.'“ [4]

Der Vorstoß Lord Lawsons zur Zerschlagung der EU dürfte eine andere Qualität haben als frühere Oppositionsäußerungen, was man aus den Systemmedien unschwer entnehmen kann. Die Nähe zu Rothschild geht aus Lawsons Äußerungen im Zusammenhang mit dem Weltmacht-Geldplatz, der City, deutlich hervor: „‚Die EU ist ein bürokratisches Monster geworden‘, das teure Vorschriften aufzwinge und den Finanzplatz London mit seinem ‚Regulierungswahnsinn‘ zusammenstutzen wolle, wettert Lawson.“ [5] Diese Befürchtung ist wohl mit dem Blick in die Zukunft zu deuten, dass nämlich nationale Politiker – nicht nur in Ungarn und Österreich – in Zukunft überall an Einfluss gewinnen und sich vom Westen ab- und den BRICS-Staaten zuwenden könnten.

Dass der Schulden-Euro als Währung gegenüber dem Dollar und dem Pfund nie Bestand haben sollte, war von Anfang an beschlossene Sache. Die Wall-Street und die City wollten Garantien von der BRD in einer Größenordnung einsammeln, die ihnen einen 10-Tausendjährigen Tribut sichern sollte, das war die Grundidee hinter EU und Euro: Die Marschlinie war vom damaligen Chef der privaten jüdischen Notenbank FED, Alan Greenspan, klar vorgezeichnet worden, als er sagte: „Der Euro wird kommen, aber er wird keinen Bestand haben.“ [6]

Die Tributschulden in Form der nach oben offenen und zeitlich bis in alle Ewigkeit wirkenden Wetten, macht jeden Euro-Rettungsversuch lächerlich. Es kostet bei jedem Rettungsversuch immer noch mehr Garantien und noch mehr Sofort-Milliarden. Der jüdische Wirtschaftsprofessor und Nobelpreisträgers Joseph Stiglitz brachte dies ohne Umschweife zum Ausdruck: „Die Staaten der Eurozone sind nicht in der Lage, die Staatsschuldenkrise wirklich zu lösen, was auch immer sie beschließen.“ [7]

Was die deutschen Sieger-Wahnsinnigen in ihrem Anti-Hitler-Fieber an Not und Leid zugunsten von Rothschild/Goldman-Sachs über die Völker Europas gebracht haben, ist beispiellos in der Weltgeschichte. In den Südländern, als Ausgangsort für die wirtschaftliche Existenzvernichtung Europas, erreichte Merkels Politik schon jetzt eine Jugendarbeitslosigkeit von über 65 Prozent. Merkel und Konsorten, von Grün über Gelb zu Rot, sorgten also für einen Zukunftsstopp der jungen Bevölkerung im Süden der EU. Sie BRDler organisierten mit ihren durchgesetzten Tributzahlungen zugunsten der Wall-Street einen sozialen Völkermord in der EU. Und das alles in deutschem Namen.

Während die Berliner Leuchten in immer größere Verpflichtungen mit dem Hinweis getrieben werden, je mehr sie an Tributgarantien unterschreiben würden, desto größer die Chance, den Euro über Wasser zu halten, wettet das Haus Rothschild bereits 200 Millionen Dollar auf den Untergang des Euro. Die Begründung Rothschilds lautete, es sähe für die Schuldenwährung nicht gut aus: „Lord Rothschild wettet 200 Millionen Dollar gegen den Euro … Jeder weiß, dass sich der Euro in großen Schwierigkeiten befindet, wenn der Doyen der Finanzindustrie, Lord Jacob Rothschild 200 Millionen Dollar auf den Untergang des Euro wettet.“ [8]

Die BRD-Leuchten glauben wahrscheinlich allen Ernstes, dass sie mit ihren sogenannten Rettungsschirmen einem verheerenden Wettorkan, den sie mit ihren eigenen Gesetzen entfesselt und gefüttert haben, standhalten könnten. So dürfte Rothschilds Wette die BRD irgendwann das 10-Tausendfache kosten.

Die Schaffung der EU mit seiner eigenen Tributwährung war demnach ebenso geplant wie die Betrugs-Krise (bekannt als Finanzkrise). Wobei die Finanzbetrugskrise nur mit Hilfe der künstlich geschaffenen Schulden (an jede Kreditaufnahme der EU-Länder war eine CDS-Wette gekoppelt) losgetreten werden konnte. Weder Merkel noch irgendein anderer Lobby-Vasall wissen, wofür die Billionen bezahlt werden müssen und wohin sie fließen: „Die Ahnungslosigkeit über den Verbleib des Geldes kommt nicht von ungefähr. Sie ist Teil einer riesigen Lüge: Die Weltwirtschaftskrise ist nicht vom Himmel gefallen. Die Eigentümer der Federal Reserve, der mächtigsten Bank der Welt, haben seit Jahrzehnten auf sie hingearbeitet.“ [9]

Auffallend ist auch, dass die erwartete Hetze gegen die neue Anti-Euro-Partei AfD bislang noch nicht eingesetzt hat, was der Fall wäre, stünde der Euro-Sturz nicht auf der Tagesordnung. Mal sehen, ob die Hetze noch eintritt, in Österreich ist sie jedenfalls ausgeblieben, wo sich Franz Strohsack (alias Frank Stronach) als Euro-Gegner derzeit nach oben katapultiert. Während Strohsack schon immer mit Lobby-Größen kungelte, dürfte die AfD unwissentlich als Werkzeug Rothschilds fungieren.

Die Wetten können für die Deutschen also immer nur verlorengehen. Entweder steigen die Defizite der einzelnen Länder durch Ausweitung ihrer Kredite an, dann werden die Wetten fällig, oder die Wirtschaftsleistung der Länder wird durch Sparmaßnahmen heruntergedrückt bzw. zerstört, dann werden die Wetten ebenfalls fällig. Die Rothschilds verlieren nicht gegen Leuchten wie Merkel und Schäuble. Nathan Mayer Rothschild (1777-1836) sagte einmal: „Mir ist es egal, wer auf dem Thron Englands sitzt und das Reich regiert, in dem die Sonne nie untergeht. Der Mann, der für Britannien das Geld herausgibt, kontrolliert das britische Empire. Und ich gebiete über die Herausgabe und Herstellung des britischen Geldes.“ [10]

Für uns Deutsche ist die Vernichtung des Euro und der EU allemal die Chance zur Wiedererlangung unserer Freiheit. Wenn sich volksnahe Politiker finden, die sich im Bündnis mit den neuen Weltmächten von der FED und der City lösen, könnte es in Europa zu einer neuen Blütezeit kommen.

1 Die Welt, 06.05.2013, S. 10
2 Welt.de, 07.05.2013
3 Welt.de, 26.04.2013
4 bbc.co.uk/news, 07.05.2013
5 Welt.de, 07.05.2013
6 International Herald Tribune, 02.05.1997
7 Die Welt, 27.10.2011, S. 15
8 cnbc.com, 20.08.2012
9 Welt der Wunder Magazin, 26.11.2010
10 David Allen Rivera, Final Warning -The House of Rothschild
21.11.2015, 17:14 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #25
Merkel betreibt Hochverrat am Deutschen Volk
oder unser Kanzlerin zwingt unserem Volk einen Weg auf, den der größte Teil unseres Volkes von Anfang an so nicht wollte. Einen Weg, der für viele angstbesetzt ist und das durchaus nicht unbegründet.


(Das Video gehört Souverän Heinz Christian Tobler.)

"... Ganz wahrhaftig werden wir sagen müssen: im Wesentlichen haben wir es mit einer illegalen zum Teil sogar gewaltsamen Invasion zu tun und das Absurde daran ist, dass unsere Kanzlerin diese illegale teilweise gewaltsame Invasion fördert und vorantreibt. ... Zuwanderer haben Vorfahrt auf vielen Gleisen."

Er spricht über unzählige zum Teil gigantischen Probleme, darunter die Kosten für unser Gesundheitswesen, Kriminalität und Vergewaltigungen, den Arbeitsmarkt, Bevorzugung bei Bahnfahrten, auf dem Wohnungsmarkt, bei der Vergabe von Kindergartenplätzen u.s.w..

Das Video ist sehr gut recherchiert. Anschauen lohnt sich!

Die Parallelen zwischen der Ausrottung der Indianer damals und der geplanten Ausrottungen des Deutschen Volkes heute werden in dem Video auch angesprochen. Leider erwähnt das Video nicht, dass aus Afrika importierte Sklaven den letzten Indianerstämmen den Garaus gemacht haben. Das war, nachdem der Bürgerkrieg vorbei war, und die Nordstaatenarmee nicht wußte, was sie mit den Sklaven machen sollten, da denen zu dem Zeitpunkt ihre Freiheit noch nicht überlassen werden sollte. Man hoffte, dass sich die Indianer und Afrikaner gegenseitig eleminieren. Ja genau, ein Großteil der Invasoren heute, tragen auch diese arg dunkle Hautfarbe. Ich befürchte schon lange, dass diese Gruppe der Einwanderer heute aus dem selben Grund importiert wird, nämlich um sie wieder gegen die Ureinwohner einzusetzen. Und das sind heute wir Deutschen!

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
21.11.2015, 22:44 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #26
systematischer Wahlbetrug in Deutschland
Wer glaubt, dass es Wahlbetrug nur in anderen Ländern gibt, der soll sich mal mit Bundestagswahl 2013 – Wahlbetrug ist erwiesene Tatsache! beschäftigen.

Zwei Politikwissenschaftler haben die Ergebnisse der Bundestagswahlen zwischen 1990 und 2005 nachgerechnet, Erfahrungen von Wahlhelfern und viele Verfälschungen werden auf der Seite anhand von vergangenen Wahlen offenbart. In Massenmedien werden diese Ergebnisse nicht veröffentlicht werden. Deswegen solltet Ihr den Link über diese Riesensauerei an so viele Leute weiterschicken, wie ihr könnt.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
23.11.2015, 19:50 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #27
Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland
Bisher konnte man's als Verschwörungstheorie abtun. Das geht leider nicht mehr, wenn offizielle Dokumente der Vereinten Nationen bekannt werden:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...hland.html schrieb:Die Vereinten Nationen fordern für die EU-Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien einen »Bevölkerungsaustausch« mit Migranten aus Nahost und Nordafrika. Offenkundig ist der Asyl-Tsunami von langer Hand geplant.

[Bild: Aufzeichnen.JPG]

weiterlesen auf http://info.kopp-verlag.de

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
24.11.2015, 19:28 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #28
Japaner erklären, wieso die Urbevölkerung Deutschlands aussterben will

(Das Video gehört lobboderwolf).

http://www.youtube.com/watch?v=7PY8GvnO6fc schrieb:Der Selbst der Deutschen wird von fremden Kräften gesteuert und vom Scheinstaat BRD durchgeführt: Während am heutigen Tage (31.01.12) die Bild-Zeitung Deutschland mithilfe gefälschter Statistiken als stärkste Nation Europas hoch leben lässt und von der traurigen Realität ablenkt, fragen sich die Japaner öffentlich im Fernsehen wie man die Geisteskrankheit der Deutschen bezeichnen könnte und woher der Schuldkomplex kommt. Seht selbst! Asigi Kogugawa war Korrespondent in Deutschland und hat ein Buch darüber geschrieben. Das deutsche Volk entsorgt sich selbst. Würde ich sofort "unterschreiben".

Der Buchautor hatte schon vor 3 1/2 Jahren den Durchblick. Er hat in weniger als 5 Minuten auf den Punkt gebracht, was hier passiert.

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
25.11.2015, 22:10 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #29
EU-Plan für Umerziehungslager für Andersdenkende
https://medienredaktion.wordpress.com/20...rsdenkende schrieb:Die “EU” kündigt derzeit für jeden offen einsehbar an, die Grundfreiheiten der Bürger einschränken zu wollen. Die freie Meinungsäußerung wird es dann nicht mehr geben und Widerstand gibt es nicht.

Diktator Tito wusste, wie man mit brutalster Gewalt und Druck einen multikulturellen Vielvölkerstaat zusammenhält: Wer sich politisch nicht korrekt verhielt, der kam ins Konzentrationslager auf die Adriainsel Goli Otok (»nackte Insel«). Bis vor 25 Jahren wurden Menschen, die sich in Jugoslawien öffentlich unkorrekt geäußert hatten, dort bestialisch gequält und ermordet.

Seither glaubte man, dass es nie wieder solche Straflager in Europa geben würde. Doch weit gefehlt. Brüssel sucht derzeit nach einem Ort, an dem EU-Gegner zentral umerzogen werden können. Die entsprechenden Pläne wurden jetzt im Internet veröffentlicht. Erstaunlicherweise regt sich kein Widerstand dagegen.

Im Namen der Toleranz
Auf der offiziellen Internetseite des Europaparlaments findet sich seit einigen Tagen ein Dokument, welches für die Zukunft der Europäer nichts Gutes verheißt. Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet.

Hinter der nichtssagenden Überschrift des »Toleranzpapiers« verbirgt sich die Forderung, dass das Europaparlament »konkrete Maßnahmen« ergreift, um Rassismus, Vorurteile nach Hautfarbe, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie, Antisemitismus, Homophobie und »Antifeminismus« zu »eliminieren«.

Dazu sollen in Ländern wie Deutschland etwa die Meinungsfreiheit, die Kunstfreiheit sowie die Wissenschafts- und Pressefreiheit eingeschränkt werden. Eingeführt werden soll Stattdessen ein »Toleranzzwang« und eine neue EU-Superbehörde, welche die Umsetzung entsprechender Maßnahmen überwacht.

Im Klartext: Beispielsweise jegliche Kritik am Feminismus wird künftig innerhalb der EU verboten. Auch die Kritik an politischen Parteien und ihren Bewegungen -etwa Sozialdemokraten oder Ökobewegung – ist dann unter Strafe gestellt. Man reibt sich da als Demokrat verwundert die Augen.

Doch wer das für einen Scherz hält der sollte das Papier (Titel A European Framework National Statute for the Promotion of Tolerance)

http://www.europarl.europa.eu/meetdocs/2009_2014/documents/libe/dv/11_revframework_statute_/11_revframework_statute_en.pdf

http://www.danisch.de/blog/2013/09/19/eu-recht-meinungsverbrechen-frontalangriff-auf-die-meinungs-und-wissenschaftsfreiheit

http://dejure.org/gesetze/GG/5.html

http://www.heise.de/tp/blogs/8/155010

ganz genau lesen. Demnach soll es künftig in der EU einen »Toleranzzwang« geben, der bei Verstößen sofort mit extrem strengen Strafen reglementiert wird.

In Teil 9 des 12 Seiten langen Arbeitspapiers wird von allen Medien ein »Mindestprogrammanteil« verlangt, in dem sie künftig die »Kultur der Toleranz« verbreiten müssen (Zitat: »The Government shall ensure that public broadcasting (television and radio) stations will devote a prescribed percentage of their programmes to promoting a climate of tolerance«).

Kinder und Jugendliche sollen in »Umerziehungsprogrammen« zur »Kultur der Toleranz« gezwungen werden. Toleranz soll in den Grundschulen fester Teil des täglichen Unterrichts und wichtiger als alle anderen Unterrichtsinhalte werden.

Noch absurder: Soldaten dürfen künftig kein Feindbild mehr haben. Die EU will, dass Soldaten in Kursen dazu erzogen werden, dass ihre zu bekämpfenden Gegner ihnen völlig gleichgestellt seien (Zitat: »Similar courses will be incorporated in the training ofthose serving in the military.«).

Mit dem deutschen Grundgesetz ist das Arbeitspapier der EU, wonach es schon als »Verleumdung« bestraft werden soll, wenn jemand über eine andere Gruppe einen Scherz macht, ganz sicher nicht vereinbar. Umso erstaunlicher ist es, dass sich bislang kein Widerstand dagegen regt.

Wie kann es sein, dass 25 Jahre nach der Schließung von Goli Otok eine EU-Re-Gier-ung wieder Andersdenkende in Lager stecken will, wo sie »zur Toleranz« umerzogen werden? Die Gefangenentransporte nach Goli Otok fanden in Viehwagen statt, damit die Sträflinge nicht auf die Idee kamen, dass sie Menschenrechte haben könnten.

In Zeiten leerer Kassen kann man sich ausmalen, auf welche Ideen die Brüsseler Bürokraten da kommen könnten.

Wacht auf!
26.11.2015, 20:16 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #30
jährlich verlieren 100.000 Christen ihr Leben aufgrund ihrer Glaubenszugehörigkeit
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...-meta.html schrieb:Christen werden bei lebendigem Leibe verbrannt, enthauptet, gekreuzigt, zu Tode gequält und in Metall-Frachtcontainern eingesperrt

Die »zukünftigen Christenverfolgungen« sind bereits im Gange – jetzt und hier. Warum schweigen dann die Leitmedien in den USA dieses Phänomen praktisch völlig tot? Wenn einige Politiker irgendwo auf der Welt ungewollt Homosexuelle oder Muslime beleidigen, wird sofort darüber berichtet. Aber nur wenige Amerikaner sind sich bewusst, dass gegenwärtig weltweit etwa 100 Millionen Christen verfolgt werden und schätzungsweise 100.000 Christen jedes Jahr wegen ihres Glaubens ihr Leben verlieren. Und wie Sie gleich noch erfahren werden, werden Christen auf der ganzen Welt bei lebendigem Leibe verbrannt, enthauptet, gekreuzigt, zu Tode gequält und in Metall-Frachtcontainern eingesperrt, nur weil sie Christen sind und an ihrem Glauben festhalten. Diese Verfolgungen finden jedes Jahr statt, und die Leitmedien ignorieren diese Entwicklungen fast vollständig. ... Bericht mit ellenlanger Beispielliste weiterlesen

Da man in den Massenmedien davon nichts erfährt, wußte ich das z. B. nicht. Traurig ist's.
02.12.2015, 05:04 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 

Bisher gibt es 41 Antworten zum Thema "das wusstest Du noch nicht".



gehe zu:


empfohlene Themen zum gleichen Themenbereich:
Thema Verfasser Antworten Ansichten letzter Beitrag
  Wir müssen uns wehren! HPChef 19 13.887 19.03.2018, 10:10 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Wahlfälschung ist in Deutschland die Regel nicht die Ausnahme HPChef 3 2.760 21.05.2017, 19:04 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Keinen Krieg gegen Deutschland! HPChef 18 15.736 06.05.2017, 14:25 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
rThumbs Down Lebensretter kriegt eins auf die Mütze HPChef 4 7.548 13.02.2016, 14:05 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Beispiele für Falschberichterstattungen in Massenmedien HPChef 15 12.046 10.02.2016, 18:43 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  "Seien Sie froh, dass Sie frei Ihre Meinung sagen können!" HPChef 1 3.296 08.02.2016, 10:15 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Polizei und Gewalt HPChef 2 3.101 30.01.2016, 03:35 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Keine US-amerikanischen Atomwaffen in Deutschland! HPChef 1 2.957 24.01.2016, 07:23 Uhr
letzter Beitrag: HPChef

   
Eisenbahn - Straßenbahn - Bus - LKW - Forum : diese Seite aktualisieren | nach oben | Archiv | RSS-Synchronisation

Startseite | icon bahn   Eisenbahn | icon tram   Straßenbahn | icon omnibus   Bus | icon lastwagen   LKW | Verschiedenes
 
animierte Gifsicon animierte gifs | Eisenbahn Bilder icon bilder Straßenbahn Bilder icon bilder Bus Bilder icon bilder LKW Bilder icon bilder Spaß Bilder
 
Sitemap | Eisenbahn Spiele icon spiele Straßenbahn Spiele icon spiele Bus Spiele icon spiele LKW Spiele icon spiele andere Spiele
 
Lees Bahn Videos | Eisenbahn Filme icon filme Straßenbahn Filme icon filme Bus Filme icon filme LKW Filme icon filme Spaß Filme
 
HP Neuigkeiten | Bahn Geräusche icon geräusche Tram Geräusche icon geräusche Bus Geräusche icon geräusche LKW Geräusche icon geräusche Spaß Geräusche
 
Kontakt | Eisenbahn Forum icon forum Straßenbahn Forum icon forum Bus Forum icon forum LKW Forum icon forum Spaß Forum
 
Online Bücher | Eisenbahn Lexikon icon lexikon Straßenbahn Lexikon icon lexikon Bus Lexikon icon lexikon LKW Lexikon | icon maltafelMaltafel
 
Impressum | Eisenbahn   icon eisenbahn | Straßenbahn   icon straßenbahn | Bus   icon bus | LKW   icon lkw | Verschiedenes