die große Rede

Antwort schreiben 
 
Bewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
die große Rede
Verfasser Beitrag
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.389
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #1
die große Rede
Ich habe 2 Videoempfehlungen für Euch:
Hier ist die erste von RespektTV:


"... Diktatoren wollen die Freiheit nur für sich. Das Volk soll versklavt bleiben. Lasst uns diese Ketten sprengen! Lasst uns kämpfen für eine bessere Welt! Lasst uns kämpfen für die Freiheit in der Welt! Das ist ein Ziel, für das es sich zu kämpfen lohnt. Nieder mit der Unterdrückung, dem Hass und der Intoleranz! ..."

Es ist die Rede vom "großen Diktator" Charlie Chaplin. Weise Worte, egal in welcher Sprache. Der Film wurde vor 4 Generationen gedreht. Und wie das 2. Video von Namaste1001 beweist, ist der Inhalt der Rede heute noch genauso aktuell wie damals:

Möglicherweise war das auch schon jemandem aufgefallen, der vor 8, 12, 16 oder mehr Generationen gelebt hatte. Auch wenn Diktatoren früher schmückendere Titel trugen wie z. B. König, Kaiser, Kurfürst oder Herzog, so waren sie doch nichts anderes. Und sobald der seltene Fall eintrat, dass ein Mensch durch Heirat oder Geburt an die Macht kam, dem die Bosheit und Machtgeilheit nicht lag, und sich für Frieden und Toleranz einsetzte, wurde er von seinen Zeitgenossen ironischerweise als böse bezeichnet.

In einem Punkt hatte sich der liebe Charlie allerdings geirrt. Er war der Überzeugung, dass die böswilligen, machtgierigen Personen sterben werden, und die Menschheit danach in Frieden und Freiheit leben wird. Ihm ist nicht aufgefallen, dass es auch immer wieder in den folgenden Generationen böswillige, machtgierige und geldgeile Personen gegeben hat, und machen wir uns nichts vor, geben wird. Überhaupt gab es in früheren Generationen immer wieder Menschen, die sich und ihr Leben dafür einsetzten, das Zusammenleben friedlicher und fairer und auch freier zu gestalten. Und man gab den Menschen mehr Freiheiten. Aber leider immer nur für höchstens ein paar Dekaden. Meist schon in der 2. Generation danach kamen eine handvoll Personen, die das Gute zunicht machten und dafür Anhänger und Mitstreiter um sich sammeln konnten. Denn ohne Handlanger kann kein Diktator die Massen unterdrücken.

Immer wieder läuft das im selben Schema ab. Die Menschen erkämpfen sich Freiheiten. Wenn sie dabei erfolgreich sind, behalten sie die ein paar Jahre aber früher oder später büsen sie die gewonnenen Freiheiten genauso ein, wie die, die erfolglos dafür gekämpft hatten und dafür masakriert wurden. Und das nur aufgrund weniger macht- und geldgeiler Personen, die problemlos Leute fanden und finden, für sie die Unterdrückungen durchzuführen. Wieso gibt sich ein Mensch, der möglicherweise selbst Familie hat, dazu her, anderen ihr Leben und ihre Freiheiten zu nehmen? Liegt das im Wesen der Menschen?


Am Ende des 2. Videos steht ein Zitat von Martin Luther King, das besagt, dass Freiheit nicht freiwillig von den Unterdrückern gegeben wird. Sondern dass sie von den Unterdrückten eingefordert werden muss. Wie die Geschichte beweist, lohnt sich der Aufwand nicht. Die Freiheit geht immer wieder flöten. Sollten wir uns nicht besser damit abfinden, doch nur als Arbeitssklaven zu dienen, egal wie aufgeklärt sich die jeweilige Gesellschaft gibt? Kennt denn niemand einen Weg, die Bosheit von Machtpositionen auf Dauer fernzuhalten? Ich kenne keinen.

Freiheit heute: einer, der ein Foltergefängnis unterhält und wegen Drogenanbaugebieten in den Krieg zieht, bekommt den Friedensnobelpreis, nicht diejenigen, die sich mit großem Mut für das Ende des Krieges einsetzen. Herr Manning muss während seiner Gefangenschaft furchtbar leiden, man mag sich das gar nicht vorstellen. Und Herr Assange ist in der ihm asylgewährenden Botschaft genauso gefangen. So viele Menschen symphatisieren mit den beiden, aber nützt das etwas? Griechenland ist ein demokratisches Land - mit zeitweise verhängtem Demonstrationsverbot. Soll das eine Demokratie sein?

Und unsere Erde, unser wunderschöne einzigartige mit unglaublich beeidruckenden Geschöpfen belebte Welt; es scheint eine Kreatur darauf zu geben, die alles daran setzt, sich die Erde nicht nur Untertan zu machen, sondern sie auch zu zerstören. Der Mensch! Sind das wirklich alle Menschen? Nein, ich denke, dass es die wenigsten sind, die diesen herrlichen Planeten zerstören, um ihren Geld- und Machthunger zu stillen. Viele setzen ihr Leben ein, um zumindest ihre Region vor der Zerstörung zu bewahren. Und es nützt nichts!

Es sind nicht die Menschen, die unsere Welt zerstören und andere Menschen unterdrücken. Es sind nur sehr wenige Personen im Vergleich zu denen, die in Frieden und Eintracht mit der Welt leben wollen. Wenn den Bösen keiner beisteht, ihre Interessen durchzusetzen, dann können sie keinen großen Schaden anrichten. Bitte hört auf, für die Bosheit zu arbeiten!!!

in eine goldene Zukunft!
mit Blut und Tränen
Aus schwarzer Gegenwart
24.07.2013, 10:30 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 

Bisher gibt es 0 Antworten zum Thema "die große Rede".



gehe zu:


empfohlene Themen zum gleichen Themenbereich:
Thema Verfasser Antworten Ansichten letzter Beitrag
  das wusstest Du noch nicht HPChef 41 28.843 25.03.2018, 19:15 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Wir müssen uns wehren! HPChef 19 13.258 19.03.2018, 10:10 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Wahlfälschung ist in Deutschland die Regel nicht die Ausnahme HPChef 3 2.521 21.05.2017, 19:04 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Keinen Krieg gegen Deutschland! HPChef 18 15.156 06.05.2017, 14:25 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
rThumbs Down Lebensretter kriegt eins auf die Mütze HPChef 4 7.406 13.02.2016, 14:05 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Beispiele für Falschberichterstattungen in Massenmedien HPChef 15 11.549 10.02.2016, 18:43 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  "Seien Sie froh, dass Sie frei Ihre Meinung sagen können!" HPChef 1 3.198 08.02.2016, 10:15 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
  Polizei und Gewalt HPChef 2 2.991 30.01.2016, 03:35 Uhr
letzter Beitrag: HPChef

   
Eisenbahn - Straßenbahn - Bus - LKW - Forum : diese Seite aktualisieren | nach oben | Archiv | RSS-Synchronisation

Startseite | icon bahn   Eisenbahn | icon tram   Straßenbahn | icon omnibus   Bus | icon lastwagen   LKW | Verschiedenes
 
animierte Gifsicon animierte gifs | Eisenbahn Bilder icon bilder Straßenbahn Bilder icon bilder Bus Bilder icon bilder LKW Bilder icon bilder Spaß Bilder
 
Sitemap | Eisenbahn Spiele icon spiele Straßenbahn Spiele icon spiele Bus Spiele icon spiele LKW Spiele icon spiele andere Spiele
 
Lees Bahn Videos | Eisenbahn Filme icon filme Straßenbahn Filme icon filme Bus Filme icon filme LKW Filme icon filme Spaß Filme
 
HP Neuigkeiten | Bahn Geräusche icon geräusche Tram Geräusche icon geräusche Bus Geräusche icon geräusche LKW Geräusche icon geräusche Spaß Geräusche
 
Kontakt | Eisenbahn Forum icon forum Straßenbahn Forum icon forum Bus Forum icon forum LKW Forum icon forum Spaß Forum
 
Online Bücher | Eisenbahn Lexikon icon lexikon Straßenbahn Lexikon icon lexikon Bus Lexikon icon lexikon LKW Lexikon | icon maltafelMaltafel
 
Impressum | Eisenbahn   icon eisenbahn | Straßenbahn   icon straßenbahn | Bus   icon bus | LKW   icon lkw | Verschiedenes