Eine ganz besondere Sonderfahrt

Antwort schreiben 
 
Bewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eine ganz besondere Sonderfahrt
Verfasser Beitrag
Björn offline
Kleinunternehmer
***

Beiträge: 198
registriert seit: Aug 2009
Bewertung: 2
Beitrag: #1
Eine ganz besondere Sonderfahrt
Diese Sonderfahrt ist tatsächlich so passiert, da ich an einem Teil der Mehrtagesreise teilgenommen habe, kann ich einen großen Teil der Geschichte aus eigener Erfahrung schreiben, den Rest habe ich verschiedenen Quellen entnommen.

Wir schreiben das Jahr 2007, den 17. Februar, ein Samstag. Es ist mitten im Winter. Aber das Wetter ist nicht februartypisch. Es ist sonnig, wolkenlos und angenehm warm. Eigentlich der perfekte Tag für eine Sonderfahrt.
Früh morgens stehen wir, ich und mein Vater, auf, und besteigen wenig später in Kassel einen ICE der uns am heutigen Tag nach Würzburg bringen soll.
Fast zeitgleich herrscht auch in Heilbronn große Aufregung. Viele Menschen wuseln auf den Bahnsteigen, und der Dampf der aus der Dampfheizung der alten, luxemburgischen Wagen aufsteigt wird immer wieder durchschnitten von hektisch rennendem Zugpersonal. Gleich ist Abfahrt. Die letzte Tür wird zugeknallt, ein lauter Pfiff durchdringt den Bahnhof und mit lauten Auspuffschlägen entfernt sich die Rekolokomotive der Deutschen Reichsbahn pünktlich um 8 Uhr vom Bahnsteig.
Im ICE hingegen ist es nicht so laut, die Gespräche der Mitreisenden sind wohl hier das Lauteste. Hin und wieder gibt es ein leises Rauschen wenn der ICE einen Tunnel durchfährt. Ich und mein Vater sind in Eisenbahngesprächen vertieft und voller Vorfreude auf die heutige Sonderfahrt.
Die Dampflok 01 519 hat mittlerweile den ersten Zwischenhalt in Lauda bereits hinter sich gelassen. In wenigen Monaten wird sie Fristablauf haben, und wird heute in Rahmen einer Mehrtagessonderfahrt zu den Harzer Schmalspurbahnen eine letzte große Reise unternehmen. Am Dienstag wird sie die Fahrgäste nach 2 Tagen Erlebnissen auf den Harzer Schmalspurbahnen wieder abholen und sie zu ihren Ausgangsbahnhöfen zurückbringen.
Der ICE ist mittlerweile in Würzburg angekommen, und wir steigen aus.
Bis zur Ankunft der Dampflok haben wir noch eine Stunde Zeit, wir verbringen die Zeit mit einem kleinen Stadtbummel durch Würzburg.
Rechtzeitig zur Ankunft sind wir dann wieder zurück auf dem Bahnsteig und pünktlich erreicht die Dampflok den Bahnhof. Als sie an meinem Körper im Schrittempo vorbeirauscht ist kurzzeitig eine Welle von Wärme und der Geruch von Dampf zu erleben. Dieses Gefühl hatte ich seit 6 Monaten schon nicht mehr, solange ist meine letzte Sonderfahrt mit einer Dampflok nämlich her.
Beim Lokpersonal wird keine Zeit verloren, die Lok wird abgekuppelt, auf der Drehscheibe gedreht, und ans andere Ende des Zuges gesetzt. Nachdem Beenden dieser Rangierarbeiten wird auch pünktlich wieder abgefahren. Seit 6 Monaten hatte ich dieses Geräusch vermisst, was beim Abfahren aus dem Würzburger Hauptbahnhof entsteht.
In Schweinfurt wird durch die Feuerwehr Wasser gefasst. Mir bietet sich die Gelegenheit, von einem Fußgängerübergang über die Gleise aus seltene Fotos von der Lokomotive von oben aufzunehmen. Dann geht es weiter.
In Pressig-Rothenkirchen, ein kleiner Ort auf der Hauptstrecke Saalfeld-Bamberg, wird wiedergehalten. Hier ist eine Scheindurchfahrt geplant. Es entstehen schöne Fotos und nachdem wir noch von einem Regionalzug überholt worden sind steigen wir ein, denn es sollte eigentlich weiter gehen. Sollte. Denn es passiert nichts. Wir stehen auf dem Überholgleis und können rote Doppelstockzüge sich abwechselnd mit weißen ICEs und bunten Güterzügen an uns vorbeirauschen sehen. Nach einer halben Stunde, einer gefühlten Ewigkeit die erste Information durch die Lautsprecher im Wagen. Der Tender der Lokomotive hat einen Lagerschaden. Eine Weiterfahrt ist unmöglich. Es kommen Gefühle an die Sonderfahrt vor einem Jahr hoch, ironischerweise auch nach Nordhausen, damals mit einer BR52. Die Rückfahrt musste im Bus statt finden, denn die Lokomotive hatte auf der Hinfahrt einen Lagerschaden erhalten.
Nach einer weiteren Stunde und nur kläglichen Informationen vom Zugpersonal trifft dann auch endlich unsere Rettung in Form von 145 023 der Pressnitztalbahn ein und wir setzten unsere Fahrt nach 2 Stunden Zwangsaufenthalt fort. Na toll, die Hälfte der Fahrt verbrachten wir also mit einer E-Lok, so hat ich mir meine erste Sonderfahrt nach Langem nicht vorgestellt. Besonderes Mitleid hatten wir aber mit denjenigen, die die gesamte Sonderfahrt gebucht hatten, sprich auch die Rückfahrt mit der 01 519, denn jetzt durften sie sich auf eine Rückfahrt mit der E-Lok freuen. Mit nur noch anderthalb Stunden Verspätung erreichen wir unseren Zielpunkt Nordhausen, uns trennen nur noch 40 km von unserer Heimat, die wir mit dem RegionalExpress zurücklegen.
Das Lokpersonal hingegen hatte keinen so entspannten Feierabend. Auf dem Überholgleis wurde die Lokomotive abgerüstet und auf die Nacht vorbereitet. Jetzt war guter Rat teuer. Eine Behebung des Schadens konnte nur durch Fachpersonal erfolgen und würde mehrere Tage benötigen. Ein Team aus Meiningen hätte das Problem also auch nicht lösen können. Eine Rückfahrt mit der E-Lok schien zwar am wahrscheinlichsten, wollte aber vom Organisatorenteam nur als allerletzte Möglichkeit hingenommen werden. Die Mobiltelefone der Organisatoren glühten förmlich, aber nirgendswo in der Nähe gab es eine Dampflokomotive, die den Fahrplan der 130 km/h-schnellen Schnellzuglokomotive halten konnte. Bis tief in die Nacht hinein wurde mit umliegenden Eisenbahnclubs telefoniert.
Während die Fahrgäste am Sonntag einen schönen Tag auf den Harzer Schmalspurbahnen erlebten, fanden die Organisatoren endlich eine akzeptable Lösung. Die IGE Werrabahn Eisenach verfügten zwar nur über eine BR41 Reko, die nur 90 km/h schaffte, aber die Lokomotive hatte vor kurzem einen neuen, geschweißten, Tender erhalten. Der alte, genietete, Tender stand noch voll funktionsfähig in Eisenach. Ein theoretischer Plan war also nun gesetzt, er musste nur noch in die Tat umgesetzt werden.
Am Montag um 06 Uhr machte sich eine Expertenteam der Eisenbahnfreunde Zollernbahn, den die 01 519 gehört, von Rottweil aus auf nach Pressig-Rothenkirchen.
Die Fahrgäste in Nordhausen hatten wiederum keine Probleme mit dem heutigen Tag und genoßen einen schönen Tag auf dem Brocken.
Gegen 16 Uhr traf der alte Tender der 41 1144 im Schlepp einer V60 in Pressig-Rothenkirchen ein. Dank der Norm für Einheitslokomotiven gab es kaum Probleme beim Wechseln der Tender, sodass die Lokomotive an den "neuen alten" Tender gekuppelt wurde, und wieder angeheizt wurde. Am späten Montagabend war die Lokomotive endlich abfahrbereit, nun musste es schnell gehen. Kurzfristig wurde eine Trasse beantragt, und mitten in der Nacht schnaufte die Lokomotive Richtung Nordhausen, nach 2 Tagen Zwangshalt in Pressig-Rothenkirchen davon.
Als am nächsten Tag der Zug in Nordhausen bereitgestellt wurde, wurde er unter großem Applaus der Fahrgäste am Bahnsteig empfangen.
Die Rückfahrt wurde ohne Probleme absolviert.
Die IGE Werrabahn erlaubte es den Eisenbahnfreunden Zollernbahn den Tender bis zum Ablauf der Fristen der Lokomotive zu behalten.
26.04.2011, 20:49 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.387
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #2
RE: Eine ganz besondere Sonderfahrt
Guten Morgen, Björn!

Danke für diese Geschichte über eine wirklich ganz besondere Sonderfahrt! Eigentlich ist das ja eine Zwangsaufenthalt-Geschichte. Ich finde es schön von den Veranstaltern, dass sie sich so sehr bemüht haben, um trotz des Schadens mit Dampf weiterfahren zu können. Ich kenne leider nur, dass sich um irgendeinen Ersatz bemüht wird, und bei uns war das dann so, dass halt ohne Dampf gefahren wurde. Da hatten die Teilnehmer der Mehrtagesreise ganz schön Glück gehabt.

Aber ein paar Fragen habe ich. Was ist eine Rekolokomotive? Den Ausdruck kenne ich nicht. Und wieso durften die Veranstalter den Tender der anderen Lok behalten? Wurde der eigentlich zur Rekolok gehörende Tender gar nicht mehr repariert?

Zitat Merkel: "Der Wähler kann nicht davon ausgehen, dass die
ihm gemachten Wahlversprechen gehalten werden", Zitat Ende.


Aus schwarzer Gegenwart
mit Blut und Tränen
in eine goldene Zukunft!
27.04.2011, 07:37 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Björn offline
Kleinunternehmer
***

Beiträge: 198
registriert seit: Aug 2009
Bewertung: 2
Beitrag: #3
RE: Eine ganz besondere Sonderfahrt
Hallo Sylvia.

"Rekolokomotive" bezeichnet eine Lokomotive die im Rahmen des Rekonstruktionsprogrammes der Deutschen Reichsbahn umgebaut wurden, um stärker und effektiver zu arbeiten. Dazu zählten folgende Lokomotiven:
BR 01 (35 Umbauten >>> namens BR 01.5)
BR 03 (52 Umbauten >>> behielten ihre Nummer)
BR 03.10 (16 Umbauten >>> behielten ihre Nummer)
BR 39 (85 Umbauten >>> namens BR 22)
BR 41 (80 Umbauten >>> namens BR 44.11)
BR 50 (208 Umbauten >>> namens BR 50.35)
BR 52 (200 Umbauten >>> namens BR. 52.80)
BR 58 (56 Umbauten >>> namens BR 58.30)

Die BR23.10 (auch als BR35 bezeichnet) wurde nach den Merkmalen einer Rekolok neugebaut.

Die meisten Rekolokomotiven sind vor allem an dem klobigen Mischvorwärmer am vorderen Ende des Kessels gut zu erkennen.



Zu den anderen Fragen:
Die EFZ Zollernbahn durften den Tender behalten um mit ihm in den anschließenden wochen noch kleine Sonderfahrten zu unternehmen.
Der Tender wurde noch vor Ort repariert und zurück nach Rottweil überführt. Bis heute allerdings wurden Lok und Tender noch nicht vereinigt, was aber auch daran liegt, dass der Lokschuppen in Rottweil nicht lang genug für Lok und Tender ist.
27.04.2011, 12:06 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.387
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #4
RE: Eine ganz besondere Sonderfahrt
Hallo Björn, du hast die Rekoloks so toll erklärt, dass ich deine Erklärung ins Lexikon kopiert habe. Ich hoffe, es ist Recht.
Bravo
Die Geschichte mit der Lok und ihrem Tender, die nicht vereint werden können, weil der Lokschuppen zu kurz ist, liest sich sehr witzig. Ich bin nur froh, dass der Tender repariert wurde.
puh

Zitat Merkel: "Der Wähler kann nicht davon ausgehen, dass die
ihm gemachten Wahlversprechen gehalten werden", Zitat Ende.


Aus schwarzer Gegenwart
mit Blut und Tränen
in eine goldene Zukunft!
27.04.2011, 18:29 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 

Bisher gibt es 3 Antworten zum Thema "Eine ganz besondere Sonderfahrt".



gehe zu:


empfohlene Themen zum gleichen Themenbereich:
Thema Verfasser Antworten Ansichten letzter Beitrag
u0HSB einer, der seinen job liebt :-) 99 6101 4 5.735 06.08.2011, 12:02 Uhr
letzter Beitrag: 99 6101
asmile Eine Weihnachtsgeschichte anderer Art... HPChef 0 5.130 28.11.2009, 17:23 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
asad ein Hauch von Tokyo HPChef 0 2.670 28.11.2009, 17:18 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
asmile geliebte Dampflok HPChef 0 3.542 28.11.2009, 17:14 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
awink Die Baureihe 110 vor dem Himmelspforte... HPChef 0 2.676 28.11.2009, 17:08 Uhr
letzter Beitrag: HPChef
ashocked Zeitreise Train Master 1 3.365 05.09.2009, 07:12 Uhr
letzter Beitrag: Train Master
awink Eisenbahnirrtümer und andere Kuriositäten Train Master 2 4.790 17.08.2009, 13:02 Uhr
letzter Beitrag: Train Master

   
Eisenbahn - Straßenbahn - Bus - LKW - Forum : diese Seite aktualisieren | nach oben | Archiv | RSS-Synchronisation

Startseite | icon bahn   Eisenbahn | icon tram   Straßenbahn | icon omnibus   Bus | icon lastwagen   LKW | Verschiedenes
 
animierte Gifsicon animierte gifs | Eisenbahn Bilder icon bilder Straßenbahn Bilder icon bilder Bus Bilder icon bilder LKW Bilder icon bilder Spaß Bilder
 
Sitemap | Eisenbahn Spiele icon spiele Straßenbahn Spiele icon spiele Bus Spiele icon spiele LKW Spiele icon spiele andere Spiele
 
Lees Bahn Videos | Eisenbahn Filme icon filme Straßenbahn Filme icon filme Bus Filme icon filme LKW Filme icon filme Spaß Filme
 
HP Neuigkeiten | Bahn Geräusche icon geräusche Tram Geräusche icon geräusche Bus Geräusche icon geräusche LKW Geräusche icon geräusche Spaß Geräusche
 
Kontakt | Eisenbahn Forum icon forum Straßenbahn Forum icon forum Bus Forum icon forum LKW Forum icon forum Spaß Forum
 
Online Bücher | Eisenbahn Lexikon icon lexikon Straßenbahn Lexikon icon lexikon Bus Lexikon icon lexikon LKW Lexikon | icon maltafelMaltafel
 
Impressum | Eisenbahn   icon eisenbahn | Straßenbahn   icon straßenbahn | Bus   icon bus | LKW   icon lkw | Verschiedenes