LKW-Bahn bauen - Seite 1

Antwort schreiben 
 
Bewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LKW-Bahn bauen
Verfasser Beitrag
Chris offline
Fahrer
**

Beiträge: 17
registriert seit: May 2010
Bewertung: 0
Beitrag: #1
vlkw LKW-Bahn bauen
Hi, und schönen Gruß an euch alle. Ich bin ganz neu hier. Zuerst einmal ein großes Dankeschön an hpchef für seine schnelle Hilfe. Wie schon gesagt, ich bin ganz neu. Meine Erfahrungen mit Modellautos beschränkt sich auf eine elektrische Eisenbahn, eine Carrera Rennbahn, und so funkgesteuertes Auto in meiner Kindheit. Was ich jetzt vorhabe ist folgendes. Ich möchte eine Lkw Bahn bauen auf die Art Carrera Bahn, also mit einer Führungsnut und Schleifkontakten. Am allerbesten mit einer Zwangsführung, sodass der Lkw nicht aus der Bahn kommt falls sich mal die Katze oder sonstwas im Weg befinden sollte. Vielleicht eine umgekehrte T-Nut??? Das ganze soll nicht schnell fahren, da ich beabsichtige auch mal eine Tasse Kaffee, oder ne Flasche Bier von der Küche zum Wohnzimmer zu transportieren. Mit Masstäben kenn ich mich nicht so aus was der Markt bietet, der Lkw sollte eine Breite zwischen 10 und 15 Zentimetern haben. (Tasse Kaffee?) Zuerst sollen nur 3 Zimmer befahren werden, später eventuell das ganze Haus, eventuell dann auch mehrere voneinander getrennte Bahnen, wobei die Höhenüberwindung sicher Schwierigkeiten machen wird. Auch Höhenunteschiede unter einer Fensterbank durch, oder über einer Tür werden Probleme aufwerfen. Durchbrüche in den Trennwänden, getarnt als Tunnel würden die Zufahrt zum angrenzenden Zimmer ermöglichen. Da meine bisherige Suche mich nicht viel weiter gebracht hat, wäre ich für alle Anregungen, Ideen, Tipps usw. äußerst dankbar. Vielen Dank schon mal im voraus. Chris.
01.06.2010, 08:47 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.385
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #2
RE: LKW-Bahn bauen
Hallo Chris,

schön, dass es geklappt hat! :-)

Als Tipp würde mir nur etwas in der Art von Faller Car System einfallen. Kennst du das? Da fahren die Autos über einen Fahrdraht der in oder unter der Straße verlegt ist. Allerdings glaube ich nicht, dass du so etwas in einer Größe, in der man Tassen transportieren kann, fertig kaufen kannst.

Also brauchst du nur viel Draht, viel dünne Pappe, graue und weiße Sprühfarbe und viel Geduld, um dir das selber zu basteln.

Das Leitsystem von den Faller Car Autos hat bestimmt auch eine zu schwache Leistung, um so große Modellautos zu bewegen. Vielleicht kannst du dir das auch selber basteln. Wie das geht, weiß ich aber nicht. Und Höhen lassen sich sicher auch nicht ganz einfach überwinden.

Vielleicht hat ja jemand anders noch einen hilfreicheren Tipp für dich.

Zitat Merkel: "Der Wähler kann nicht davon ausgehen, dass die
ihm gemachten Wahlversprechen gehalten werden", Zitat Ende.


Aus schwarzer Gegenwart
mit Blut und Tränen
in eine goldene Zukunft!
01.06.2010, 14:20 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris offline
Fahrer
**

Beiträge: 17
registriert seit: May 2010
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: LKW-Bahn bauen
Hallo hp Chef, ja dieses System hab ich letzte Woche im Netz gefunden. Als Steurungssystem könnte es viellleicht brauchbar sein. Nur habe ich Bedenken dass das Fahrzeug von der schmalen Fahrbahn (15 bis 20 cm) runter fallen könnte falls mal die Katze da liegt, spielt... Auch wenn mal ein Gegenstand unbedachterweise dort abgestellt würde. Deshalb hatte ich an eine Zwangsführung gedacht, eine umgekehrte Führungsnut in dieser auch die Lenkung durch eine kurze Deixel betätigt wird. Die Stromaufnahme (ich dachte dabei an 12Volt, mittels Trafo Geschwindigkeit regelbar) könnte ebenfalls in dieser Nut untergebracht sein und mittels Schleifkontakte übertragen werden. Als Motor hab ich an einen Scheibenwischermotor gedacht. Dieser hat viel Kraft und verfügt über mehrere Stufen, sodass man auch automatisch verschiedene Geschwindigkeiten fahren könnte. Das Schalten könnte man über einen Schalter auf der Unterseite des Fahrzeugs machen, indem man kleine schräg angesetzte Klötzchen auf die Fahrbahn anbringt die den Schalter beim überfahren umlegen und hoch oder runter schalten (Kurven). Eine Umkehrmöglichkeit wäre mit einem entsprechenden Schalter auch möglich. Für das überwinden von größeren Steigungen und Gefällen habe ich an zuerst an eine Wendel wie im Parkhaus gedacht, danach hab ich mir überlegt an der Antriebsachse gleich hinter dem Rad ein kleines Zahnrad vom Fahrrad im Raddurchmesser anzubringen und in den Steigungen eine Fahrradkette auf der Fahrbahn zu befestigen. Ein Zahnrad und ein Lochband würden es auch machen. Ich weiß, das Gesamtbild einer solchen Anlage ist weit weg von der Schönheit mancher Anlagen die ich in den letzten Tagen im Netz gesehen hab. An alle von mir mal dafür schon großen Respekt. Aber meine Anlage soll ja durch verschiedene Räume gehn und auch mal ein Bier oder so transportieren. Die Nut in der Fahrbahn könnte man mit der Oberfräse hestellen oder indem man dünne Holzplatten versetzt aufeinander klebt. Ach ja, damit das Bier nicht kippt, entweder eine runde aufklappbare Öffnung im Lkw oder einen Abstellkontainer
mit diesen 2 Armen rechts und links, dann steht das Bier immer im Lot. So das waren meine Überlegungen die ich mir in den letzten paar Tagen gemacht hab, aber sicher hat schon so mancher noch bessere Tipps und Ideen, auch wenn diese von meiner Grundidee nicht entspricht bin ich für jede Anregung dankbar. Danke im voraus. Chris
01.06.2010, 16:19 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Train Master offline
Graufahrer

Beiträge: 349
registriert seit: Jul 2009
Beitrag: #4
RE: LKW-Bahn bauen
Hallo Chris!
Willkommen im Forum!
Ganz Ehrlich: Keine gute Idee mit dem LKW...nein
Um richtig was Transportieren zu können, und was auch einer Mietzekatze standhält... Da kommst Du nicht an einer Eisenbahn im Format einer Gartenbahn vorbei. (1:29 bzw. 1: 22,5 (LGB) ). Biertransport ist in Kesselwaggons oder in offenen Güterwaggons möglich, genau so wie Kaffee. Und das beste, die Baugröße hält halbwegs einer Katze stand. Die Idee mit dem LKW an sich ist ja nicht schlecht. Jedoch ist es ein Aufwand, der m.E. extrem hoch ist und bei der Kosten entstehen, die den Aufbau einer Gartenbahn bei weitem überschreiten.
01.06.2010, 18:03 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.385
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #5
RE: LKW-Bahn bauen
zwinkern
Dass das mit der LGB-Bahn funktioniert, kann ich bestätigen. Nur tut das weh, wenn man mal aus Versehen auf die rumliegenden Schienen tritt. Bei Führungsschienen für die LKW's stelle ich mir das noch schmerzhafter vor, deswegen würde ich die aus einem weichen Material bauen, wenn sie schon da sein müssen. Mit einem Fahrdraht sehe es auch realistischer aus und wenn man da drauf tritt, tut gibt es kein
Ice Hockey
. Ansonsten kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Auf das Zahnrad für die Steilstrecke bist du ja auch schon selber gekommen. Aber mit einer Fahrradkette?
Kopfklatschen

Zitat Merkel: "Der Wähler kann nicht davon ausgehen, dass die
ihm gemachten Wahlversprechen gehalten werden", Zitat Ende.


Aus schwarzer Gegenwart
mit Blut und Tränen
in eine goldene Zukunft!
01.06.2010, 18:16 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris offline
Fahrer
**

Beiträge: 17
registriert seit: May 2010
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: LKW-Bahn bauen
Hallo und entschuldige erstmal, hätte vorhin hp chefin heißen sollen. Hallo auch an Train Master. Die Anlage ist eigentlich geplant in einer minimal Höhe von 85cm (Fensterbank) und maximale Höhe über 200cm (Tür eventuell auch Fenster) zu fahren. Sorry, hatte ich nicht erwähnt. Da macht man sich ne Woche lang Gedanken und vergisst noch einiges. Werkzeuge und Maschinen sind alles vorhanden. Das Material eigentlich auch und was fehlt nimm ich mir als Abfallteile aus der Firma mit. Ist vom Chef abgesegnet ;-). Der Plan mit der Fahrradkette war nur als Notlösung gedacht, falls keine andere mögliche Streckenführung in Frage kommt. Hatte ja schon selber die Idee mit dem Lochband statt der Kette. Soll ja nur als Hilfe sein falls die Räder bei voller Ladung durchdrehen. Bin eben ganz neu auf dem Gebiet. Da ich selbst Lkw, Kran, Bagger, Traktor und alle möglichen Baumaschinen fahre, wollte ich kein Schienenfahrzeugbahn bauen. Ich bitte die Eisen- und Strassenbahner mir zu vergeben. Mich persönlich stört auch eine Nut in der Mitte der Fahrbahn nicht. Deshalb die Idee mit der umgekehrten T-Nut. Wenn ich da unten an den Führungsbolzen eine Unterlegscheibe befestige, dann kann die Katze das Fahrzeug nicht aus der Bahn werfen. Kleiner Nachteil wäre dass man Fahrzeuge nur an einer Stelle aufsetzen, oder abnehmen könnte, wo die Zwangsführungsnut hier extra dafür breiter (etwas größere Bohrung als die Scheibe) gelassen wurde. Schönen Gruß und Danke. Chris
01.06.2010, 18:59 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.385
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #7
RE: LKW-Bahn bauen
Ich hätte noch eine Anmerkung zu machen. Mit so einem Halter in T-Form, stelle ich mir vor, dass das Fahrzeug öfters gegen das T stoßen könnte, und dann rumpelt es und der Kaffee wird verschüttet. Was hältst du von Fahrrillen? Dann wäre auch mehr Spielraum für das Zahnrad übrig, denke ich mir mal.

Wenn du deine LKW Bahn mal fertig haben solltest, kannst du uns dann davon ein Bild zeigen? So eine LKW-Bahn habe ich noch nie gesehen.

Übrigens könntest du dir einigen Aufwand sparen, wenn du einfach ein ferngesteuertes Fahrzeug nehmen würdest. Da kann auch ein starker Motor rein. Auf der Dortmunder Messe hatte ich mal einen Modelltruck gesehen, auf dessen Anhänger ein ausgewachsener Mann mitgefahren ist. Dann brauchst du nur schöne Straßen verlegen und einen Auflieger oder Anhänger innen so gestalten, dass eine Haltevorrichtung für ein Glas drin ist, so wie in den nostalgischen Straßenbahnen, in denen man sein Bier kippsicher abstellen kann. Geht die Fahrt außer Sichtweite und um die Kurve, kannst du per Trafo eh nur auf Zuruf richtig lenken. Allerdings kann man mit Fahrrillen auch auf das Lenken verzichten. Naja.

Zitat Merkel: "Der Wähler kann nicht davon ausgehen, dass die
ihm gemachten Wahlversprechen gehalten werden", Zitat Ende.


Aus schwarzer Gegenwart
mit Blut und Tränen
in eine goldene Zukunft!
01.06.2010, 21:18 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris offline
Fahrer
**

Beiträge: 17
registriert seit: May 2010
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: LKW-Bahn bauen
Hallo nochmal und danke für die Anmerkungen. Die T-Nut soll ja als Lenknut und Führungsnut dienen. Die Lenkung bekommt eine kurze Deixel die in der Nut die Räder lenkt. Es handelt sich ja hierbei um eine Führungsrille die oben auf der Fahrbahn ich schätz jetzt mal zirka 5 Millimeter zu sehen ist. Die umgekehrte T-Nut befindet sich dann darunter und ist nicht zu sehen. Das muss alles natürlich sauber verarbeitet sein, damit keine Kanten entstehen. Ansonsten ist die Fahrbahn glatt bis auf die Lochschiene und die Klötzchen, falls das überhaupt nötig wird. Ist vielleicht nicht die schönste Fahrbahn, aber es kann nichts entgleisen und man könnte sie auf diese Art problemlos auch unbeaufsichtigt gemütlich ihre Runden fahren lassen. Es soll ja keine Rennbahn werden. Ein Rundenzyklus darf ruhig einige Minuten dauern. Es geht darum den Liebsten mit netten Überraschungen und Botschaften den Tag zu versüssen. Hatte den Kaffee und das Bier erwähnt weil mir der Transport hiervon am kompliziertesten erschien. Trotzdem danke und gute Nacht. Muss jetzt schlafen. Muss morgen schaffen. Liebe Grüße Chris.
02.06.2010, 01:12 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.385
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #9
RE: LKW-Bahn bauen
Achso! Jetzt habe ich das auch verstanden.

So müsste das was werden. Eine Fahrrille ist besser!

Eigentlich brauchst du doch keine Hilfe, du hast das ja schon richtig durchgeplant.

Damit es schön aussieht, kannst du ja als Straße einen geteilten grauen Teppichbodenstreifen drüberlegen und die Fahrrille weiß anpinseln.

Ich hätte jetzt gern auch so was. :-)

Ich sollte wohl auch schlafen. Noch ein Tag und dann dürfen wir uns auf den Feiertag freuen.
Daumen hoch GuteNacht

Zitat Merkel: "Der Wähler kann nicht davon ausgehen, dass die
ihm gemachten Wahlversprechen gehalten werden", Zitat Ende.


Aus schwarzer Gegenwart
mit Blut und Tränen
in eine goldene Zukunft!
02.06.2010, 01:26 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris offline
Fahrer
**

Beiträge: 17
registriert seit: May 2010
Bewertung: 0
Beitrag: #10
RE: LKW-Bahn bauen
Guten Morgen hp chefin. Der Feiertag ist gut. Nur werde ich dann leider auch schaffen müssen. Ich hab mich ja auch schon fast 2 Wochen mit dem Projekt beschäftigt und als gelernter Autoschlosser fehlt es mir sicher auch nicht an Ideen und der technischen Umsetzung eines solchen Projektes, aber ich bin eben doch nur ein Anfänger auf diesem Gebiet und wollte mir deswegen Unterstützung bei den Leuten suchen, die die nötigen Erfahrungen und bestimmt mehr Ideenreichtum diesbezüglich haben als ich. Jeder ist ja auch irgendwo ein Perfektionist und manchmal kommen andere mit verblüffenden und einfachen Ideen oder Lösungen und man fragt sich dann, wieso man da nicht gleich selbst drauf kam. Die Idee mit dem Teppich als Strassenbelag finde ich zum Beispiel super. Durch die Fasern wäre es sogar möglich dass die Rille fast oder gar ganz verschwindet. Auch könnten so die kleinen Klötzchen und das Lochband gut getarnt werden. Es waren heute auch noch einige andere gute Ideen dabei. Ich bin weiterhin auch noch für alle Vorschläge dankbar, auch was später die optische Verschönerung der ganzen Anlage und der Fahrzeuge betrifft. Denn da hab ich nun gar keine Ahnung. Aber das hat noch Zeit, jetzt erst mal die Technik. Übrigens hier noch ein kleiner Tipp von mir an alle: "Man brauch keine Bahn um seinen Liebsten täglich was nettes anzutun, aber diejenigen die eine solche haben sollten dieses Privileg auch ruhig ausnutzen. Alle anderen auch, es wird niemandem schaden ;-). Danke und gute Nacht. Chris.
02.06.2010, 04:38 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris offline
Fahrer
**

Beiträge: 17
registriert seit: May 2010
Bewertung: 0
Beitrag: #11
RE: LKW-Bahn bauen
Hallo an alle. Kann mit jemand sagen wo ich Schleifkontakte oder Schleifbürsten finden kann? Vielleicht gibt es ja auch irgendwo ein fertiges System was meiner Idee ähnelt? Danke schonmal bis dann. Chris
02.06.2010, 08:19 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.385
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #12
RE: LKW-Bahn bauen
Ich habe eine bessere Idee!!! Und die heißt Fahrradkette! Ja, da staunst du, gelle?!
merke
Also in der Mitte der Strecke in der T-Aussparung ist die Kette verlegt und unter dem LKW ist die Fahrradkette befestigt. Die ist auch in sich geschlossen, also so funktioniert es nur bei einem Fahrweg, der ein geschlossener Kreis ist. Irgendwo steht der Motor, mit einem Zahnrad dran, welches an ein Zahnrad stößt, dass die Fahrradkette von unten antreibt. Dementsprechend muß etwas Platz zwischen Kette und LKW-Unterseite sein, damit das Auto nicht rausgedrückt wird, sobald es am Motor vorbeikommt. Eigentlich muss man die Kette auch nicht am LKW befestigen, wenn man ein stabiles Ding findet, womit der LKW auf der Fahrradkette fixiert wird (da könnte man auch mehrere Autos fahren lassen). So wird praktisch das Auto von der Kette gemütlich gezogen. Das ist das Prinzip der Cablecars, mehr oder weniger. So gibt es kaum Fahrgeräusche und das Beste ist, dass du keine Fahrbahnbegrenzung brauchst und sich dein LKW superleicht per Trafo bedienen läßt.
Na!?

Zitat Merkel: "Der Wähler kann nicht davon ausgehen, dass die
ihm gemachten Wahlversprechen gehalten werden", Zitat Ende.


Aus schwarzer Gegenwart
mit Blut und Tränen
in eine goldene Zukunft!
02.06.2010, 12:13 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris offline
Fahrer
**

Beiträge: 17
registriert seit: May 2010
Bewertung: 0
Beitrag: #13
RE: LKW-Bahn bauen
Hallo hp Chefin. Deine Idee ist an sich gut. Nur verdreht sich eine Fahrradkette entweder nur nach links und rechts oder, nach unten und oben. Das heißt man kann entweder nur Kurven fahren oder, nur bergauf und bergab. Beides zusammen wird meiner Meinung nach nicht funktionieren. Man bräuchte auch jede Menge Fahrradketten. Pro Zimmer zirka 20 Meter aufwärts, was entweder viel Geld kostet, oder viele Besuche auf dem Schrottplatz oder Sperrmüll erfordert. Trotzdem ist die Idee mit einen stationären Motor und Kette nicht schlecht. Man könnte vielleicht mehrere stationäre Motoren benutzen, jeweils immer einen für den Streckenbereich hoch und runter und einen für einen Streckenbereich mit Kurven, allerdings würde das die benötigte Menge an Fahrradketten, Zahnräder und Lager verdoppeln. Auch der Übergang könnte Probleme machen. Trotzdem Danke für deine Idee. Chris.
02.06.2010, 13:08 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HPChef offline
Konzernleiter
*****

Beiträge: 1.385
registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 1
Beitrag: #14
RE: LKW-Bahn bauen
Dann nimm doch ein Seil! Nur weiß ich nicht, wie man ein Seil antreibt. Funktionieren muss das Prinzip, weil es ja Seilbahnen gibt. Ich hatte schon vermutet, dass sich eine Fahrradkette nicht in 2 Richtungen drehen lässt. Bei einem Seil oder starkem Draht gäbe es das Problem nicht.

Zitat Merkel: "Der Wähler kann nicht davon ausgehen, dass die
ihm gemachten Wahlversprechen gehalten werden", Zitat Ende.


Aus schwarzer Gegenwart
mit Blut und Tränen
in eine goldene Zukunft!
02.06.2010, 16:13 Uhr
Webseite des Benutzers besuchen alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris offline
Fahrer
**

Beiträge: 17
registriert seit: May 2010
Bewertung: 0
Beitrag: #15
RE: LKW-Bahn bauen
Hallo hp Chefin. An ein Stahlseil, so in der Art wie sie bei Beleuchtungssystemen verwendet werden hatte ich vorhin als du die Fahrradkette vorgeschlagen hast auch gedacht. Das Problem ist hier ähnlich der Fahrradkette. Man brauch für jede Richtungsänderung, ob rechts oder links oder hoch oder runter eine Umlenkrolle mit Halterung und eventuell einem Spanner. Bei langen Geradeausstrecken sind wahrscheinlich zusätzliche Führungen notwendig. Das sind sehr viele Fehlerquellen bei denen das Seil abspringen kann, zumal an der Stelle wo man das Seil zusammen gefügt hat. Eine Lüsterklemme käme hier in Frage und die ist doppelt so dick als das Seil. Antreiben kann man ein Seil indem man es einmal komplett um eine Antriebsscheibe legt, wodurch das ankommende Seil dann immer an dem abgehenden Seil vorbeischleift, was einen hohen Verschleiß bringt, oder man treibt es mit einer Antriebsscheibe die eine flache Rille hat, auf die man eine zweite Spannerscheibe presst. Was ein Abspringen des Seils wieder als Fehlerquelle hat. Trotzdem danke für deine Idee. Ich hab hier übrigens auch eine grobe Skizze davon gemacht wie Ich mir das Lenksystem und den Fahrbahnaufbau vorgestellt habe. Ich finde aber leider nicht wo und wie ich das senden kann. Du kannst mir da sicher weiterhelfen. Chris
02.06.2010, 20:28 Uhr
alle Beiträge dieses Benutzers finden diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 

Bisher gibt es 34 Antworten zum Thema "LKW-Bahn bauen".



gehe zu:


empfohlene Themen zum gleichen Themenbereich:
Thema Verfasser Antworten Ansichten letzter Beitrag
  Tip für Feldwege Train Master 0 2.642 31.08.2009, 09:03 Uhr
letzter Beitrag: Train Master

   
Eisenbahn - Straßenbahn - Bus - LKW - Forum : diese Seite aktualisieren | nach oben | Archiv | RSS-Synchronisation

Startseite | icon bahn   Eisenbahn | icon tram   Straßenbahn | icon omnibus   Bus | icon lastwagen   LKW | Verschiedenes
 
animierte Gifsicon animierte gifs | Eisenbahn Bilder icon bilder Straßenbahn Bilder icon bilder Bus Bilder icon bilder LKW Bilder icon bilder Spaß Bilder
 
Sitemap | Eisenbahn Spiele icon spiele Straßenbahn Spiele icon spiele Bus Spiele icon spiele LKW Spiele icon spiele andere Spiele
 
Lees Bahn Videos | Eisenbahn Filme icon filme Straßenbahn Filme icon filme Bus Filme icon filme LKW Filme icon filme Spaß Filme
 
HP Neuigkeiten | Bahn Geräusche icon geräusche Tram Geräusche icon geräusche Bus Geräusche icon geräusche LKW Geräusche icon geräusche Spaß Geräusche
 
Kontakt | Eisenbahn Forum icon forum Straßenbahn Forum icon forum Bus Forum icon forum LKW Forum icon forum Spaß Forum
 
Online Bücher | Eisenbahn Lexikon icon lexikon Straßenbahn Lexikon icon lexikon Bus Lexikon icon lexikon LKW Lexikon | icon maltafelMaltafel
 
Impressum | Eisenbahn   icon eisenbahn | Straßenbahn   icon straßenbahn | Bus   icon bus | LKW   icon lkw | Verschiedenes